Festes unterleib

3 Antworten

  • Nein ist es nicht. Eigentlich kann man sagen, es gibt keine eindeutigen Anzeichen oder Symptome für eine Schwangerschaft. Also nicht diese gängigen die bekannt sind. Übelkeit, Kopfschmerzen, schmerzende Brüste oder ein Ziehen um Unterleib sind keine eindeutigen Symptome die für eine Schwangerschaft stehen. Sie können auch normal durch die Schwankung der Hormone im weiblichen Zyklus hervorgerufen werden, auf eine Krankheit hinweisen oder auch mit der Einnahme der Pille zusammen hängen. Viele Symptome einer Schwangerschaft kommen erst im späteren Verlauf der SS oder überhaupt nicht. 
  • Das erste wirklich sichere Zeichen ist das Ausbleiben der Periode oder eine klare Veränderung der Abbruchblutung. Dann sollte ein Schwangerschaftstest gemacht werden. 
  • Wenn du dir aber nicht sicher bist, da du vielleicht ungeschützt Sex hattest, dann solltest du entweder einen Test machen oder eben auf deine nächste Periode warten. 
  • Nach acht bis zwölf Tage nach der vermutlichen Befruchtung  kann das Hormon im Blut nachgewiesen werden. Gute Frühtest können meist schon 14 Tage nach der vermutlichen Befruchtung gemacht werden. Ein Test besitzt Antikörper, die mit dem HCG reagieren und dann erscheint der berühmte rote Strich. Aber man sollte doch lieber etwas länger warten, da ein Test eine gewisse Konzentration an Beta- HCG benötigt. 

*DER Unterleib. 

Ich geh da völlig konform mit VoodooDoll. Eine spezifische Symptomatik für eine evtl. bestehende Schwangerschaft gibt es nicht. 

Können leichte Verstopfungen sein!! Warst schon mal die letzte Zeit auf Klo?!

ja , Verstopfung ist es nicht mein Stuhlgang ist normal und regelmäßig

Was möchtest Du wissen?