Fersensporn Einlagen unter die vorhandene Einlage legen?

3 Antworten

Ich hatte genau dieses Thema gestern mit meinem Physiotherapeuten. Ich habe etwas ähnliches am Ballen.

Er meint jedenfalls, dass man mit diesem "schwammigen" Gefühl erst einmal leben muss, packst Du das Gel unter die Innensohle, geht der Effekt verloren.

Alternative: Bein hochlegen und ein paar Wochen überhaupt nicht belasten und Physio machen. Wer kann das schon.

Haha, Beine Hochlegen. Nein Wirklich habe einen Job, bei dem ich viel auf den Beinen bin. Ist auch gut so.

Andere Frage, da du dich damit scheinbar ein wenig auskennst, wie haltbar ist sowas? wie schnell sind die Durchgetreten und müssen ersetzt werden?

Hatte mal vor Jahrzehnten welche die waren nach 2 Wochen durchgetreten und ich hatte das Gefühl einen Kaugummi aus dem Schuh zu entfernen.

@berlina76

Ich habe solche Einlagen nicht, da bei mir das Problem am Ballen auftritt. Dort ist die Behandlung etwas anders, da sich das, was man am Hacken Fersensporn nennt, eher zwischen den Gelenken ansammelt. Ich gehe zur Physio. Dort wird am Zeh gezogen und Ultraschall angesetzt.

Silikonkeile als schnelle Lösung OK.

Wenn du viel auf den Füßen bist, auch noch Einlagen machen lassen, es muss öfters der ganze Fuß entlastet werden.

(ich sag immer meinen Patienten... über Nacht kann ein Überlastungsproblem auftreten... meist zwischen 30 - und 45 Jahren) ist aber mit Einlagen etwas zu verbessern. Es gibt ein paar blöde Berufe die sehr anstrengend sind z.B. Lehrer - Friseur - Verkäufer ...

Servus

LR

Mal abgesehen davon das du vermutlich keinen Fersensporn haben wirst (Der ist mit einer solchen Einlegesohle nicht zu entlasten) bringt es reichlich gar nichts diese noch untere eine weitere Sohle zu legen, da du somit eine weitere Schicht Material zwischen den Gelspot und deine Ferse bringst, diese verringert die dämpfende Eigenschaft. 

Bei einem Fersensporn solltest du dir von Orthopäden eine richtige Einlage verschreiben lassen. Gelsohlen täuschen dir nur eine schmerzfreiheit vor, helfen aber nicht bei der Ausheilung des Problems

Was möchtest Du wissen?