Fenster muss immer auf Psyche?

4 Antworten

Ich schlief schon als Baby in Räumen mit geöffnetem Fenster. Das ist kein psychischer Defekt, sondern eine Frage der Gewöhnung.

Wenn dir zu kalt wird, weil das Fenster gekippt ist, kauf dir eine wärmere Bettdecke.

In unserem Schlafzimmer ist es am Abend zwischen 12-14 °C kalt und gegen morgen dann um die 16-18°C.

Omg ist bei mir auch so ich weiß auch nicht hab es mir vllt auch angewöhnt im sommer da ich es dort auch immer auf hatte

das hat mit der psyche nix zu tun. ich schlafe auch bei offenem fenster

ja ganz klar Psyche

Ich kann daran nicht "krankhaftes" entdecken, meine Frau hat nur bei geöffnetem Fenster eine Chance auf etwas Schlaf, das ist wohl eher eine Frage der Gewohnheit.

Dem FS könnte Ablenkung helfen, wobei schlafen bei offenem Fenster sehr gesund ist. Gegen die Kälte helfen Decken und Schlafanzüge. Bei Wind Rollladen runter und gut.

Würde deine Vermutung stimmen hätten wir wieder paar Millionen "psychisch Kranke" mehr.

@LouPing

es ist doch schick , eine psych. Krankheit zu haben. Wusstest du das nicht? Jeder, der auf sich hält, ritzt sich, ist Borderliner oder Autist. Oder wenigstens Psychopath.

Was möchtest Du wissen?