Fellknoten im Nacken meines Kaninchens

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich weiß jetzt nicht, ob es das Gleiche ist, aber mein Perserkater hat dieses Problem ständig. Vor allem unter dem Bauch kriegt er regelmäßig so üble Fellknoten (trotz mehrfachem täglichen Bürsten), dass ich da gar nicht mehr dran fassen darf, weil es ihm schon so weh tut.

Wir müssen mit ihm ca. einmal im Quartal zum Tierarzt, die Fellknoten wegrasieren lassen. Anders geht's nicht.

So ich war da! Zum Glück musste ich nicht lange warten. Der Tierarzt meint es könne von meinem anderen Ninchen kommen wenn sie ihn ableckt dann verfiltzt dass Fell und das sind dann diese knubbel. Die Entzündung wurde nachdem er die knubbel weg geschert hat eingecremt und in einer Woche sollte schon nichts mehr davon zu sehen sein. Ich muss ihn jetzt regelmässig kämmen damit es nicht noch mal solche Dinger gibt aber solange sie noch klein sind ist das nicht so schlimm😅 Osterglocke

Gibst du manchmal ölhaltige Kerne, wie Sonnenblumenkerne? Die machen das Fell schön geschmeidig. Vielleicht hilfts ja auch ein bisschen.

@Astarte007

Ja das mache ich ich habe so ein Müsli für Kaninchen (ohne Getreide)

Am besten Stroh und Heu wechseln, dort könnten Erreger sein. Passiert leider überall, auch im verpackten. Mit den Hasen würde ich den Tierarzt auf suchen. Viel Glück

ab zum tierarzt. wenn die hasis schmerzen haben, dann geht man gleich ohne zu fragen wenigstens mal zum nachgucken

Geh mit dem Tier zum Tierarzt.

Was möchtest Du wissen?