Fehlgeburt ohne Ausschabung-ab wann kann man wieder versuchen schwanger zu werden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist wirklich traurig - aber das gute ist, dass du weisst, dass du schwanger werden kannst! viele versuchen es für jahre ohne jemals schwanger zu werden. ein sehr grosser prozentsatz der frauen haben übrigens eine fehlgeburt bei der 1. schwangerschaft... ca. 40%...!!! du kannst schwanger werden sobald dein körper es wieder zulässt. bei den monaten 'schonfrist' geht es mehr um deine phsyche als um deinen körper! klappt schon..!

hallo ich hatte diesen freitag einen frühabgang in der 5 ssw und 4 tage .. jeder sagt heut zu tage etwas anderes mit wieder schwanger werden wann am bessten so lang lieber warten aber das stimmt alles nicht mein frauenartr so wie die in der klinik haben wir sehr gute sachen gesagt mann sollte schon denn körper etwas zeit geben aber wenn mann unbetingt wieder schwanger werden möchte sollte mann nach denn ausblutten der fehlgeburt 1 woche warten so das sich die gebärmutter und die wunden in deinen körper zu 90 protzent erhollen können so das doch noch ein leichter offener weg auf bleibt so wirt mann 100 bro wieder schwanger und es kann sich wieder ein kind einnissten und bleibt drin in der gebärmutter da sich die 10 bleibenten protzende in der zeit der einnisstung verschlissen wünsch dir viel glück und alles gute

Sex dürfte kein Problem sein, aber schwanger werden solltest Du nicht vor einem halben Jahr

Hey Sunny, tut mir wirklich leid für dich, sowas ist nicht einfach. Da du den Phötus offenbar auf natürlichem Wege verloren hast, glaube ich nicht, dass es da eine bestimmte Zeit gibt, die man einhalten muss. Wenn ihr euch vom Schock erholt habt und euch danach ist, probiert es weiter. Ich drücke die Daumen!

Hallo,

ich hatte vor 3 Tagen eine auch ohne Ausschabung. Mein Mann und ich haben es 9 Jahre versucht und es wollte nicht klappen und nun, wo es geklappt hat,verlieren wir das Baby.

Es ist ne harte Zeit für uns aber wir unternehmen sehr viel, das lenkt ab. Uns geht es soweit wieder ganz gut, aber im Kopf ist es noch immer, das wird man auch nie ganz rausbekommen, denn es ist ein Teil unseres Lebens.

Mein Mann hat es am meisten getroffen, er hat sogar im Schlaf geweint.

Ich hoffe euch geht es gut und ihr werdet das schnell verarbeiten, verarbeiten wohlbemerkt, nicht verdrängen, ok?

Was möchtest Du wissen?