Familienversichert auch bei einer Heilpraktikerausbildung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine schulische Ausbildung wird dann anerkannt, wenn es sich um eine anerkannte staatliche Schule handelt und diese in Vollzeit besucht wird. Mit der Angabe Wochenendkurs haben sie schon die Antwort. Das wird nicht klappen, damit fallen die 150,--€ an. Leider ist das so. Aber mit der Bescheinigung der Schule mal nachfragen, ob sie nicht in den güstigeren Schüler/ Studententarif können, das wären dann nur ca. 80,--€

Ich bin heute dort gewesen und sie haben meine Schulbescheinigung akzeptiert. Es stand ja auch nicht drauf, dass es ein Wochenendkurs ist, sondern nur, wann die Ausbildung beginnt und wann sie endet. Sie meinten auch zu mir, es ist in der Regel egal, ob es eine staatliche oder eine private Ausbildung ist und haben auch extra nochmal in ihren Unterlagen nachgeschaut.

Du kannst Familienversichert bleiben. Frag doch einfach mal bei der Versicherung nach, die werden es bestätigen.

Was möchtest Du wissen?