Falsche Pille bekommen, bitte Antwort?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beide Pillen haben genau die selbe Zusammensetzung. Es ist also eigentlich die selbe Pille nur in anderer Verpackung und mit anderem Namen. Du kannst sie damit problemlos nehmen.

Das ist die "gleiche" Pille, nur von einem anderen Hersteller, der günstiger ist.
Auf meinem Rezept steht "Illina oder günstigere Variante" :) und dann bekomm ich in der Apotheke immer eine günstigere.

Du wirst keinen Unterschied merken. Die Apotheke darf nur dann ein anderes Präparat abgeben, wenn die Wirkstoffe exakt gleich sind.

Warum bekommst du mal dieses und mal jenes? Ganz einfach: Das liegt an den Verträgen, die die Krankenkassen mit den Lieferanten abschließen.

Da Pillen in der Regel auf Privatrezepten verordnet werden, sind da Krankenkassenverträge nicht relevant. Man darf Kunden mit Privatrezepten aber das güstigere Generikum anbieten, hat aber mit Vertrag nichts zu tun.

@Endorphinlein

Bis 20 wird die Pille auf Kassenrezept verordnet. Ab 18 muss die Patientin die Rezeptgebühr bezahlen.

Erst ab 20 muss die Patientin selbst bezahlen.

Hey, normal musste es das selbe sein ich bin aber der Meinung das es nicht das selbe ist ansonsten würde sie nicht billiger sein. Geh zu deinem Frauenarzt und bitte um ein neues Rezept mit Kreuz, dann bekommst du die Pulle die du sonst auch hast. Grussle

Wirkstoffgleiche Medikamente nennt man Generika (Einz.Generikum). Es ist genau das gleiche drin und ist wegen niedrigerer Produktionskosten einfach günstiger, deshalb muß man nicht extra nochmal den Arzt fragen.

wenn du meinst, ich hätte damals die billigere Pille nicht vertragen und daher von meinem FA ein Kreuz bekommen damit ich die bekomme die ich sonst auch hatte.

Es ist das selbe. Und es kostet nicht weniger weil es schlechter ist, sondern weil es von einem anderen Hersteller ist und der das günstiger produzieren kann.

Was möchtest Du wissen?