Falsche Haltung , schiefer Rücken?

7 Antworten

Rückenschmerzen Ich hatte auch 40 Jahre Rückenschmerzen, obwohl ich zeitweise oft zum Rückentraining gegangen bin. Nun habe ich die Rückenschmerzen vollkommen abgeschafft :-) Dazu reichen 15 Min. Training in der Woche aber auch schon viel weniger. Wie, ganz einfach: Es ist nicht die Rücken- und nur etwas Bauchmuskulatur, wie ich nach 40 Jahren feststellen musste, sondern besonders die Seitenmuskulatur der Wirbelsäule. Diese trainiere ich ähnlich wie die Fußballer: Füße hintereinander stellen, in die Schräglage mit einem Ellenbogen auf das Sofa stützen und nicht länger als eine Minute durchhalten. 2 Min. Pause, und dann die andere Seite. Dann die Schräglage bäuchlings auf beide Ellenbogen wie im Liegestütz, Kopf dabei so hoch heben wie möglich. Dabei sofort so viel atmen, dass man nicht in Atemnot gerät, denn es ist wie beim Gewichtheben relativ schwer. Anfänger machen es in leichter Schräglage, z.B. mit Polster auf einem Tisch, Profis auf dem Boden, mit einem Bein anheben. Je weniger schräg man dabei ist, umso leichter ist die Übung. Seit hänge „wie ein nasser Sack“ ich den ganzen Tag vor dem Computer, ohne die geringsten Schmerzen zu bekommen. Da auch Rheuma zu 50 % eine Rolle spielt, halte ich den Rücken immer warm, nachts durch ein zusätzliches Unterhemd. Dann habe ich morgens auf einer noch so schlechten Matratze nie wieder Rückprobleme gehabt.

das klingt ja ganz gut , gerade im sport bei schnellen läufen sind die Rückenschmerzen die Hölle , ich werde es mal ausprobieren(zumal ich hoffe die beschreibung der übung richtig verstanden zu haben)Dazu noch ein paar sit ups und liegestütze und ich hoffe das wird wieder.

Möglichkeit 1 : Zum Artzt gehen und massagen verschreiben lassen

Möglichkeit 2 : Jeden abend übungen machen z.B liegestütze strecken ,dehnen, oder ich kenn auch noch so einen tipp du must dich in je beiden händen mit zwei hanteln nach unten bücken .....rücken locker lassen beide hände zusammen mit den hanteln und einmal vorne fast den boden berühren einmal in der mitte und einmal hinten und das mehrmals, dann kannst du deinen linken arm nehmen nach oben nach rechts und den anderen arm rechts nach links das so oft wie möglich

ok liegestütze werde ich mal probieren.

@dschungelmensch

Wenn die Schultern schon nach vorne gezogen sind und bereits Rückenbeschwerden vorliegen, dann sind Liegestütze absolut kontraproduktiv.

@SupraX

Naja die Rückenschmerzen kommen wahrscheinlich daher dass ich Ferienlang vor dem Pc sitze.Und vielleicht bin ich auch so ein wenig Hypochonder und bilde mir das alles nur ein und in echt ist das Alles ganz normal so wie ich es sehe.

@dschungelmensch

@SupraX also bei mir hat es geholfen die rückenschmerzen gingen nach den ligestützen und anderen übungen weg , weil mein rücken wurde so glaube ich belastet und hat den schmerz gelindert

Tanzen! Auch falls du ein Junge bist, dann tanz Hip Hop oder Breakdance aber das hilft echt ungemein! Eine Freundin von mit hat das gleiche Problem und bei ihr hats auch geholfen. Außerdem wissen die Trainer mehr darüber, achten auf deine Haltung und können dir Tipps geben wenn sie gut sind. Und sonst geh halt zu Arzt und/oder Krankengymnastik ich kenn viele Leute die das wegen so Sachen machen. Oder mach Yoga ;) Gute Besserung ;))

Hallo dschungelmensch, es gäbe eventuell zwei Möglichkeiten für dein Problem: 1. Geh zu deiner Krankenkasse und erkundige dich nach Fitnessstudios die spezielle Trrainingsprogramme für Menschen mit Rückenleiden,-/schmerzen anbieten. So weit ich weiß - frag mal - gibt es da Zuschüsse von der Krankenkasse oder es ist dann günstiger..... 2. Es gibt auch bestimmte Yogaübungen die extra für die Rückenmuskulatur sind. Das würde ich aber auch in regelmässigen Kursen und unter Aufsicht machen. Zu diesen beiden Möglichkeiten würde ich aber vorher deinen Arzt befragen... Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. LG

Was möchtest Du wissen?