Falsche Fußstellung -Auswirkung auf Atmung und Auslöser für Panikattacken?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Ursachen für Panikattacken sind vielfältig und haben meist psychische Ursachen. Darüber weiß ich weniger bescheid. Das klärst Du am besten mit einem Psychologen ab, solltest aber nachfragen wie sich Atmung und Körperhaltung auswirkt. Ich habe die Vermutung dass Du bei einer Panikattacke hyperventilierst.

Zur Körperhaltung da kann ich was sagen denn ich habe die richtige Körperhaltung da mein Gewicht gleichmäßig auf Ballen und Ferse verteilt ist wenn ich barfuß bin. So nun schau Dir mal Dein Schuhwerk an: Selbst die sogenannten "flachen" Schuhe haben einen Absatz von 1 bis 2cm. Dieser Absatz ist nur nicht notwendig sondern sogar schädlich, was aber die Orthopäden, Ärzte und die Schuhhersteller nicht gerne hören wollen.

Was passiert bei einem bereits geringem Absatz? Das Körpergewicht wird mehr auf die Ballen verlagert (wozu das gut sein soll kann ich nicht nachvollziehen) und nicht nur das. Das Knie wird durchgestreckt, die Hüfte fällt nach vorn, es kommt zum Hohlkreuz und die Schultern hängen. Gleichzeitig ist beim Gehen ein Erstaufsatz mit der Ferse erzwungen und in Verbindung mit gestreckten Knien geht eine Schockwelle durch den gesamten Körper.

Die Füße können etwas nach außen zeigen und bis 15 Grad Abweichung ist unproblematisch. Aber bitte nicht mit Gewalt versuchen die Fußstellung zu korrigieren denn Deine Bänder, Sehnen und Muskeln müssen sich erst anpassen.

Liebe Grüße

Tobi

Dankeschön für das Sternchen und ich würde mich freuen wenn Du berichtest dass Du Deine Panikattacken mindern konntest!

Alles Gute!

Es ist so, viele Menschen haben eine 'falsche' Haltung und atmen auch verkehrt. Sicherlich kann das viele Dinge nach sich ziehen. Deshalb würde ich an deiner Stelle mal einen Arzt aufsuchen, der das 'beurteilt'. Wie die Haltung genau sein muss, welche Fehlstellungen jemand hat, das kann man selber ja nicht so sehen und sicher auch nicht beurteilen. Der Arzt kann dir sagen WO du gegensteuern kannst. Eventuell auch Krankengymnastik verschreiben. Wie es jedoch mit der Atmung ist, weiß ich nicht. Richtig atmen kann man lernen. Sicher weiß der Arzt dazu auch was man machen kann. Termin machen und alles besprechen.

Falsche Fußstellung -Auswirkung auf Atmung und Auslöser für Panikattacken?

Nein - das kann nicht sein.

Wegen einer evtl. falschen Körperhaltung frage Deinen Arzt.

Was möchtest Du wissen?