Fahrten zum Krankenhaus-Kosten erstattbar?

3 Antworten

Die Fahrkosten zu einer stationären Behandlung hin und zurück werden von der Kasse übernommen, ebenso Fahrten zur vorstationären Untersuchung, wenn diese innerhalb von 5 Tagen vor der OP bzw. von 14 Tagen nach der OP stattfinden. Stellen sie den Antrag bei der zuständigen Krankenkasse. Besuchsfahrten gehen nicht zu Lasten der Kasse, es sei denn aus welchen Gründen auch immer war eine Mitaufnahme nicht möglich und die Fahrkosten leigen unter dem von den KK übernommenen 45,--€ (ein Wert einer KK) für die Mitaufnahme, wenn diese grundsätzlich indiziert wäre.

bei einem so jungen Kind übernehmen die Krankenkasse es, wenn du dich mit im Krankenhaus einquartieren lässt. Fahrtkosten werden nicht erstattet.

Frag direkt bei deiner Krankenkasse nach. Ich weiß, das sie es bei Erwachsenen nicht zahlen.

Aber da es sich hier um dein Kind handelt, könnte es sein,dass sie zahlen.

Was möchtest Du wissen?