FAHREN OHNE NIERENGURT auf Motorrad

4 Antworten

Der Niergengurt ist kompletter Unfug. Das hat mit den Nieren überhaupt nix zu tun. 

Das Teil ist bestenfalls eine Lendenwirbelstütze.

Die Nieren brauchen zum einen keine Stütze, und wenn dann würde der Gurt gar nix helfen weil die innen richtung Bauchraum weg könnten.

Und zum anderen kann man sich auch die Nieren nicht verkühlen. Die Nieren werden so stark durchblutet, wenn die unterkühlen würde wäre deine Körperkerntemperatur längst so niedrig, daß du ohnmächtriug vom Bike gefallen wärst , kurz vorm erfrieren.

Wenn Du in zwei Tagen beim Pipi-Machen das Gefühl hast, dir steckt jemand eine heiße Stricknadel in deinen Pillermann, dann weißt Du es.

Ansonsten: Entwarnung.

..das war mal eine eindeutige Aussage!! :-)

Von einmal fahren eher nicht, solltest das aber nicht zur Gewohnheit werden lassen. Handschuhe und Nierengurt sollten auch im Sommer immer dabeisein.

Handschuhe ok, aber wozu sollte man nen Nierengurt brauchen ?

@Effigies

Hast du dir schonmal die Nieren verkühlt? Das fühlt sich an als ob dir jemand ein Messer in den Rücken sticht. Ob du's glaubst oder nciht, man kann sich die Nieren verkühlen.

Tut Dir an besagter Stelle was weh? Wenn nicht, dann ist auch nichts.

Was möchtest Du wissen?