Facharzt besuchen ohne Überweisung?

9 Antworten

Natürlich kannst du zum Facharzt gehen ohne Überweisung. Du kannst dir aber auch telefonisch über den Hausarzt eine Überweisung für die innere Medizin ausschreiben lassen, dazu braucht man nicht in die Praxis zu kommen. Man holt sie dann beim Hausarzt ab.

Oh das wäre ja gut wenn das gehen würde

@Someone133

Ich mache das meistens so

Ja kannst du, aber der wird dann nicht sofort die Unterschung machen können und das wird dann dauern...sinnvoller wäre es, du wechselst mal den Hausarzt, was du bei deiner Situation wahrscheinlich ohnehin tun solltest

Ja, du kannst ohne Überweisung einen Facharzt konsultieren. Es gibt allerdings Ausnahmen, z.b. für ein MRT oder CT bei einem FA für Radiologie, benötigst du eine Überweisung vom behandelnden Arzt. Das ist bei dir ja nicht der Fall.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Klar kannst Du direkt zum Internisten. Die Sache mit der Pflicht zur Überweisung vom Hausarzt ist seit vielen Jahren vom Tisch. Nur für einen ambulaten Termin ins Krankenhaus brauchst Du eine Überweisung vom passenden Arzt.

Von Experte florestino bestätigt

Sicher.

Aber es wird ohne Überweisung recht lange dauern bis du einen Termin bekommst.

Das hat damit gar nichts zu tun, eher dass er nicht privatversichert ist. Aber dafür gibt es die Akutsprechstunden, die jeder Arzt verpflichtend anbieten muss.

Was möchtest Du wissen?