Extreme Wadenschmerzen, kann kaum auftreten! (Was tun)?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Max,

Zum einen würde ich damit zum Arzt gehen, wenn du wirklich solche Schmerzen beim auftreten hast.

Ich könnte mir vorstellen, dass das nichts mit der Grippe zu tun hat und du wahrscheinlich unter einem Spreiz-Senkfuß leidest. Dann kann dir nur ein Orthopäde mit medizinischen Einlagen helfen. Wenn du nun vielleicht noch ein paar Pfunde zuviel hast würde ich mit meiner Vermutung richtig liegen.

Wie gesagt eine Vermutung, geh lieber mal zum Doc :-)

Gruß Baca

Ich kann mich den anderen nur anschließen: geh zum Arzt. Was ich noch kenne, ist dass wenn man nachts einen heftigen Wadenkrampf hatte, dass man dann am nächsten Morgen schmerzen beim Auftreten hat. Dann würde es helfen, den Muskel ein bisschen zu wärmen.

Wenn du öfter Grippe hast, solltest du mal dein Immunsystem überprüfen lassen.

Hattest du in der Nacht Wadenkrämpfe? Magnesiummangel vielleicht? Geh zu Arzt !!!

Am besten ab zum Arzt, evtl ne zerrung oder schlimmeres.

Citalopram 20mg wie einnehmen/ Nebenwirkungen..?

Hey Leute,

hab schon eine Frage ( meine letzte frage) über dieses Medikament gemacht, da ich Riesen große Angst habe die antidepressiva einzunehmen, aber ich muss es ja mal so langsam versuchen sonst verzweifel ich total an meinem ganzen Leben wie ich endlich gesund werden kann.. naja meine Frage :

falls ich gleich Nebenwirkungen bekomme wenn ich die Tablette gleich nehme und es zum Beispiel Schwindel als Nebenwirkung ist ( wovor ich sehr sehr Angst habe -> da ich immer bei kreislaufproblemen und Schwindel fast umkippe und mich noch viel mehr verrückt mache dadurch als ich eh schon so bin durch meine Ängste undsowas..) wie lange hält dann dieses Schwindel? Bleibt es die ganze Nacht, ist es nur ganz kurz ab und zu mal da oder wie? Oder bleibt es die gabze Nacht und ich muss mit den Schwindel irgendwie einschlafen? Oder seh- hörschwäche als Nebenwirkung, auch eine unfassbar große Angst für mich.. bleibt es dann die ganze Zeit ohne aufzuhören durchgehend Oder kommen diese Nebenwirkungen dann nur ab und zu für ein paar Sekunden..?

bleibt man durch die Tabletten normal oder ist man wie auf Drogen? ( dass man andere sieht oder sowas, so wie im Rausch durch eine rauschmittel..?

Und soll ich zu erst mal die Hälfte meiner Tablette nehmen? Hab ja direkt 20 mg aufgeschrieben bekommen ist das nicht zu viel für den Anfang direkt?

leute bin sogar sooo kurz davor zu weinen vor Angst, diese Tabletten zu nehmen.. wenn ich die gleich nehme werde ich auf jeden Fall weinen😅 hab zu kranke große Angst davor, dass es mir nicht helfen wird. Davor, dass diese Nebenwirkungen wie Schwindel, seh- oder hörvschwäche Auftreten. Davor, dsss Kreislaufproblemen auftreten. Davor, dass ich dann wie im Rausch bin, als wäre ich besoffen oder bekifft ( hab unendlich Angst vor Drogen und Alkohol, deshalb ist das am aller schlimmsten für mich) man Leute ich habe so Angst aber ich Will es gleichzeitig auch einfach mal versuchen.. wenn ich mir Vorstelle dass es vielleicht doch helfen könnte wow das wäre ein neue Leben für mich.. ich bin so verzweifelt und echt ganz am ende.

und wenn ich mich zu schlimm fühle wegen Nebenwirkungen oder sowas dann kann ich sie sofort Absetzen oder?.

bin übrigens in keiner Therapie und habe die antidepressiva Citalopram 20 mg nur von meinem Arzt aufschreiben lassen. Wie gesagt, ohne in einer Therapie zu sein.

Danke im Voraus für jede ernste Antwort..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?