extreme schlafprobleme, was hilft?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In jedem Fall empfehle ich Ihnen einen Arzt aufsuchen, um abzuklären, ob Sie organisch gesund sind. Die beste Hilfe bei Einschlaf- und Durchschschlafstörungen ist das aromatherapeutische Massageöl Löwenschlaf, das Sie im Internet bestellen können. Wichtig ist, dass dieses Öl über den Riechsinn und damit das limbische System wirkt. Das natürliche Schlafprofil wird NICHT verändert. Selbst langjährige Nichtschläfer können jetzt wieder ein- und durchschlafen.

Ich mache grade genau das durch, was du oben geschrieben hast. 

Da du vermutlich kein Bier und auch keine Tüten als abhilfe in Betracht ziehst, ja, würd ich ´n Arzt aufsuchen. Hier und da Schlaflos is ok, passiert. Aber auf Dauer ist es ungesund.

Grundsätzlich sollte man feste Rituale haben vorm Pennen, irgendwas wo der Kopf merkt ah, nu gehts in die Falle. Das üblich empfohlene Glas Milch, Runde raus gehn, Tässchen Tee. Möglichst dann nicht kurz vorher egoshooter zocken oder ´n Horrorfilm im TV gucke. Nümmerchen mit der besseren Hälfte hilft auch.

nein. alkohohl ist absolut tabu für mich. mein ritual war immer ein kakao und dann leise musik im dunkeln. das hilft aber schon lange nicht mehr. und wenn ich was spiele dann solitär aufm ipod oda so

Ich habe ähnliche Probleme. Vor allem, wenn ich tagsüber wenig Bewegung habe, nicht an der frischen Luft bin. Wenn ich mal was körperlich arbeite, mich bewege, spazierengehe, dann klappts besser.

Ich bin Frührentner und kann wachsein oder schlafen wann ich will. Insofern ist es nicht wirklich ein Problem.

PS: Könnte auch was depressives sein. Evtl. Mangel an "Lebens-Energie". Schau mal mein GF-Tipp.

Was heißt GF-Tipp?

@kappe619

GuteFrage-Tipps. MEINE findest du über mein Profil!

habe so ziemlich das selbe problem ...was ich mache wenn ich nicht einschlafen kann: freundin wachmachen und sie zum beischlaf überreden :-p dann ist man meist müde

Was langweiliges tun... schalt einfach n24 ein ... Hörbuch anhören usw

halt alles was ablenkt

weil meist kann man nicht einschalfen weil man zuviel nachdenkt grad bei stress usw ist das typisch ... wiegesagt lenk dich ab ... und wenn es alles nichts nützt den kannste immer noch dir ein Feierabend Bier geben oder zum Artzt gehen ..aber laß die finger von schlaftabletten weg

... aber wiegesagt meist sind Schlafstörungen Psychischen ursprung (aufregung,stress, Angst) da hilft nur ablenken von.

ich trinke keinen alkohol und n24 finde ich teilweise sehr interessant und gucke es gerne!

Was möchtest Du wissen?