Extreme Aufregung vor Querflöten-Vorspielen, Was tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kennst du diese notfall-bonbons? kannst du in der aphoteke einfach kaufen und schmecken eigentlich ganz gut :D bei mir was dass aber auch immer so beim vorspielen, und weil es mir sowieso nicht so wirklich spaß macht, lasse ichs jetzt ganz... was mir trotzdem auch bei referaten hilft ist, wenn du dich einfach erstmal auf die Bühne stellst und einmal tief durchatmest, wie du gesagt hast, hast du ja eigentlich nicht wirklich angst, weil du es ja kannst. Vielleicht machst du dir einfach zu viel Stress davor und übst vielleicht auch zu viel, geh es einfach gelassener an und glaub dran dass du es schaffst ;)

LG

Im Notfall helfen gerne auch mal die Bachblüten-Rescue Tropfen (sprich die Notfalltropfen von Dr. Bach).

Wichtig für Dich wäre es aber, dauerhaft an Deiner Angst zu arbeiten. Medikamente unterdrücken bloß, aber helfen Dir nicht weiter. Es gibt Kurse zur Lampenfieberbewältigung. Mir selbst hat aber autogenes Training sehr gut geholfen. Manchmal helfen auch Atemübungen, wenn zum Beispiel der Puls rast, und dadurch die Lippen zittern: Einatmen durch die Nase, 5 sec Pause, Ausatmen durch den Mund, 5 sec Pause, einatmen durch die Nase, 5 sec Pause, ausatmen durch den Mund, 5 sec Pause. Solange wiederholen, bis der Puls runter ist. Dann hört auch das Zittern auf und die Atmung normalisiert sich.

Tabletten? Ich würde es an deiner Stelle zunächst mal mit einer Therapie versuchen... Und du kannst homöopathische Globuli "Gelsemium" nehmen...

Richtig homopathische Sachen sind immer gut und verträglich

Richtig homopathische Sachen sind immer gut und verträglich

@ProgamerNPN

Welche genau würdest du mir empfehlen? Und die bekomme ich doch ach rezeptfrei oder?

@Jojochen88

wie gesagt, Gelsemium. Und ja, die sind rezeptfrei!

Was möchtest Du wissen?