Extremer Haarausfall nach der Schwangerschaft!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hatte ich auch gerade hinter mir ! Ich weiß es ist schrecklich und daß kann mit unter noch 9 Monate nach der Geburt dauern, bis sich der Hormonhaushalt wieder einigermaßen reguliert hat (bei mir hat es so lange gedauert !). Ich bin etwas überfragt, ob man dagegen etwas unternehmen kann - vielleicht sprichst du mal deinen FA darauf an oder einen Hautarzt ? Gut möglich, daß man dem irgendwie entgegenwirken kann.

Hallo, die Haare gehen Dir aus, weil sie hormonell in der Schwangerschaft nicht so ausfallen und Du jetzt sozusagen nachholst für die ganzen Monate.

Außer gesunder Ernährung und abwarten kannst Du da nicht viel machen.

Evtl. kannst Du mal Basenpulver ausprobieren zu ergänzen, wenn Du von Kaffee, Fleisch oder Süßem zuviel zu Dir nimmst. Ich habe das vom DM,

Bei mir hilft das gegen die weißen Flecken auf den Fingernägeln und ich habe trotz andauernder Stillzeit keine Muskelkrämpfe, wenn ich es nehme. Zu den Haaren weiß ich nicht, ob es was bringt, habe irgendwo die Behauptung gelesen, daß dem so ist. Kann ich aber persönlich nicht bestätigen.

Also, die Zeit geht vorbei, trage es mit Fassung und viel Spaß und Kraf für die nächste Zeit!

Bei mir hat der Haarausfall nach dem Stillen richtig schlimm begonnen, habe zwar vorher immer mal paar Haare verloren aber nichts wildes. Doch als ich abgestillt habe hat es richtig begonnen, die sind mir mit richtig dicken Strähnen ausgefallen. Ich hätte jedes mal nach dem Haare waschen oder kämen einfach weinen können. Ich war so unglücklich. War dann auch bei FA die nichts machen konnte, bin dann zum Hausarzt der hat mich dann von oben bis unten durchgecheckt aber alle Werte haben gestimmt. Das war eine Horror Zeit für mich. Ich habe mich dann mal selber auf die Suche gemacht und habe dann powerhaar.de gefunden. Da ich nichts mehr zu verlieren hatte habe ich mir die zwei Monats kur bestellt. Als die zwei Monate rum waren war keine Besserung zu sehen. Ich habe dann den Kunden Support angeschrieben, wie lange es dauert bis mal erste Erfolge sieht. Kam auch schnell eine Antwort in der mir dann gesagt wurde das es unterschiedlich ist aber das nach 2 Monaten in der Regel der Haarausfall weniger werden müsste. Die haben mir dann empfohlen zu der Kur noch das Anti Loss Shampoo zu holen weil es noch mal unterstützend wirkt. Ich habe erst mal gedacht dass es für die nur um das Geld geht und bin nicht drauf eingegangen. Doch der Haarausfall wollte einfach nicht besser werden so habe ich mir dann noch mal die Kur bestellt und das Shampoo dazu und man siehe da nach 2 Monaten sind mir schon viel weniger Haare ausgefallen, und ich hätte mir im Po beißen können warum ich nicht direkt auf die gehört habe. Ich verwende die Kur jetzt seit einem halben Jahr und meine Haare fallen nicht mehr aus nur die normale Menge hallt. Ich weiß jetzt natürlich nicht ob es bei dir auch so gut anschlagen würde wie bei mir aber ich wollte dir nur meine Erfahrung erzählen und dir Mut machen das man was dagegen machen kann. Ich wünsche dir alles Liebe.

Kommt drauf an ob du stillst. Wenn ja, kannst du nur mit Biotin und Kieselerde versuchen, es einzudämmen. Wenn du nicht stillst und die Pille zur Verhütung wählst, kommt es rascher zu einer Besserung. Auch gibt es verschiedene Haarwässer, die man ausprobieren kann. Dieses Übel werden dir wohl alle Mütter bestätigen können. Leider sind nur wenige nicht davon betroffen. Rede aber mal mit dienem Gyn darüber. Bei manchen spielt auch nach der Schwangerschaft die Schilddrüse verrückt. Und das kann auch Haarausfall begünstigen. Alles Gute

Freue mich auf nette Antworten. Was heißt das? Darf ich trotzdem meine Erfahrungen kund tun? Auch, wenn es Ihnen vielleicht nicht gefällt?

Haarausfall nach der Geburt finde ich abnormal. Dies ist ein Zeichen, daß etwas nicht stimmt. Sie fühlen sich unwohl damit und ich finde, daß Ihr Gefühl recht hat.

Dünnes Haar zeigt, daß der Besitzer seelisch labil und zu überempfindlich ist. Ich glaube das spiegelt auch die Sache mit den netten Antworten. Was passiert denn, wenn es unfreundliche sind?

Der Körper spricht in seiner eigenen Sprache. Dünnes und feines Haar heißt, daß auch die Seele so empfindet. Dies kann immer wieder mal im Leben sehr hinderlich sein und es wäre dann besser, seelisch stabiler, kräftiger und robuster zu werden. Das Leben möchte, daß wir diese Sprache verstehen, um uns helfen zu können, um uns wieder ins Gleichgewicht zu bringen, damit es uns dann wieder besser geht. Es meint es also gut mit uns.

Die Geburt eines Kindes ist für eine Frau eine sehr große Änderung, und zwar von einem Tag auf den anderen. Das kann schon mal hart, neu, fremd und anstrengend sein. Das darf man sich als Frau gerne zugestehen. Nichts davon hat Frau gelernt. Ich selbst wünschte mir oft eine weise erfahrene Frau an meiner Seite. Alles ist neu. Oft bestehen Unsicherheiten. Frau muß ihre Opfer bringen! Welches ist ihr großes Opfer, das Sie bringen müssen (was geht Ihnen am meisten ab) ? Manchmal möchte man in solch einer Situation einfach auf und davon laufen. Aber da ist ja das kleine süße Baby, das man auch nicht einfach allein lassen kann.

Ihr Haarausfall spricht zu Ihnen uns sagt Ihnen, daß Sie sich etwas bewusst machen sollen und loslassen sollen. Was und wie das geht können Sie erfahren unter:

www.haarberatung-online.de

Was möchtest Du wissen?