Essen das nicht bläht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Musst dich rantasen was DIR keine Blähungen verursacht. Generell leicht verträglich und schonend sind, wie der name schon sagt, Schonkosten :) also:
Reis, gedünstetes gemüse, kartoffelbrei, milchreis & griesbrei (am besten ohne zucker), stilles Wasser und tee. Suppen, Eintöpfe... :-) das ist gut. Milchprodukte können oft blähen, so wie Sauerkraut, kohl, Kraut & Rohkost. Meide auch Kohlensäurehaltiges :-)

Einfach verdauliches essen - Obst und Früchte sind besonders leicht verdaulich :)

Kann man pauschal nicht sagen denn: ALLES Kann Blähen wenn man es nicht verträgt. Manche reagieren z.b. bei Rohkost mit Blähungen, andere können sich kiloweise Rohkost reinziehen und haben nichts. Der eine Verträgt Milchprodukte super, der nächste reagiert mit Blähungen usw usw. Von daher musst du das schon ausprobieren was du in welcher Menge verträgst und worauf die mit Blähungen reagierst. Pauschalisieren bringt hier nichts

Vollkornprodukte meiden.

Frage durchlesen. Genau das wollte ich nicht wissen 😂

@Helpme00

Wieso,  die Antwort ist doch korrekt 

@musso

Die Frage war explizit NICHT danach was ich meiden sollte, dazu gibt es tausend Beiträge im Internet. Die Frage war, was man überhaupt noch essen kann

Was möchtest Du wissen?