Essen & Trinken vor Bluttest

5 Antworten

In der Regel Nüchtern - das heißt aber nicht dass Du nichts trinken darfst - im Gegenteil. Durch ein Glas Wasser vor einer Blutabnahme werden die Blutwerte lediglich der Realität angepasst. Flüssigkeitsmangel kann bei einem Bluttest die Konzentration verschiedener Werte erhöhen und man kann u.U. unnötigerweise Medikamente verordnet bekommen.

Da solltest Du nüchtern sein,nichts essen und oder trinken. Das heist,mindestens vier stunden vor der Blutabnahme,nichts essen und oder trinken. Bis auf Tee,ohne Zucker,oder Wasser.Alles andere würde die Blutwerte beinflussen.

Es kommt darauf an, was getestet werden soll. Bei einigen darf man essen und bei einigen muß man nüchtern zum Test erscheinen.

Ich gehe davon aus, wenn man es nicht ausdrücklich gesagt hat, darfst du vorher etwas essen.

Normalerweise sind die Bluttests morgens. Das bedeutet dann, abends noch etwas essen und morgens nur noch Wasser, aber kein Kaffee/Tree trinken.

12 Stunden vorher nichts essen. Ein Schluck Wasser am Morgen ist kein Problem.

Was möchtest Du wissen?