Erst den oberen oder erst de´n unteren Rücken Trainieren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rein gefühlsmäßig würde ich sagen, erst Kreuzheben und dann Rudern. Allerdings würde ich das Rudern für den oberen Rücken vielleicht auch dann lieber mit einer KH an einer Bank machen. Ansonsten hast du mit deiner Variante natürlich auch recht, aber nur wenn du beim Gewicht vom Kreuzheben auch berücksichtigst, dass der untere Rücken schon von Kniebeugen und Stabilisieren voermüdet ist.

Gruß Tengen

Hallo! Kniebeugen und Kreuzheben in einer Einheit? Ich sehe da eher ein Entweder oder. Und kombinieren würde ich eher mit Latziehen / Klimmzügen. Wobei ich diesen Teil immer zuerst machen würde. Ich würde auf jeden Fall ergänzend auch Frontbeugen machen. Gerade diese sollten in möglichst gerader Haltung gemacht werden. Notfalls die Hacken um 2 cm erhöhen( z.B. durch ein Brett). Bei perfekter Haltung geht das mit dem Gewicht auf der Brust ohne Berührung der Hände. Eine Variante die ich besonders liebe sind Kniebeugen mit ausgestoßenem Gewicht. Ist aber nur etwas für absolute Spezialisten weil es eine enorme Beweglichkeit und Stabilität im Schulterbereich erfordert. Trainiert aber neben den Oberschenkeln unglaublich viele kleinere Muskel. Du wirst bei keiner Übung im Kraftsport eine solche Steigerung erreichen können wie bei dieser. Viele sind da anfangs schon mit 30 kg umgekippt und haben später 150 kg geschafft - und da geht noch wesentlich mehr.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Nur so zur Info, ich trainiere Zuhause ;)

is eigentlich jacke wie hose aber zuerst den oberen würde ich dir empfehlen! Da wird der Testosteronspiegel leicht erhöht und der obere muss auch weniger körpermasse tragen, aber der Erfolg daraus ist so unglaublich minimal, dass du es nie merken wirst :P mach dir über sowas keine Gedanken und nutz die Zeit lieber für eine Verbesserung der Durchführung der Übung! Das bringt viel mehr!

Was möchtest Du wissen?