Erneuter Colitis Ulcerosa Schub?

5 Antworten

Im Moment geht auch ganz extrem in ganz Deutschland die Magen-Darm-Grippe um. Das würde ich durchaus auch mit in Betracht ziehen.

Wenn Du erst letzte Woche eine Gastro und Colo hattest und dort alles okay war, dann ist es nicht sehr wahrscheinlich, dass Du jetzt von null auf 100 solche Beschwerden hast.

Sicher kann man bei der Colitis Ulcerosa nie sein, aber ich würde jetzt ehrlich gesagt erst mal von einer einfachen Magen-Darm-Grippe ausgehen.

Achte darauf, dass Du viel trinkst (insbesondere auf die Mineralstoffe achten), auch mal eine Brühe trinkst und momentan ist erst einmal Schonkost und Ruhe angesagt.

Ich drücke die Daumen, dass es Dir bald wieder besser geht.

Ich wünsche Dir alles Gute und gute Besserung

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Irgendwie bin ich gerade verwirrt. Wieso war diese Frage unter den aktuellen Fragen angegeben, obwohl sie schon 4 Jahre alt ist??? Da hätte ich mir die Antwort auch sparen können.

Hallo, ich bin 47 Jahre wohne in 73614 Schorndorf und habe seit 25 Jahren Colitis ! In 20 Jahren habe ich so einiges mitgemacht:Blutiger Stuhl ( In 24 Std., 20 mal auf der Toilette,nur noch Blut und Darmschleimhaut und den Kopf zwischen den beiden Knien vor lauter Schmerzen, als ich auf der Toilette saß )  ,Krämpfe,erhöhter Zucker,Müdigkeit,Erschöpfung,Antriebslosigkeit,Knochenschmerzen,konnte vor zu hoher Entzündung nicht mehr laufen und bin auf dem Po geroppt,viel zu niedriger Blutdruck,in kürzester Zeit ca. 8 Wochen 20 Kg abgenommen,habe wärend den Schüben ganz schlecht sehen können und war von der Phsyche total am Boden. All die Medikamente die ich nahm,hatten so viele Nebenwirkungen, daß dies auf Dauer zu massiven Schäden an meinen Organen geführt hätte,dies konnte ich auch an meiner Haut und natürlich an den Laborwerten feststellen.  Ich hatte dann genug als Versuchskaninchen ständig neue Gifte verabreicht zu bekommen und stieß nach vielen eigenen Experimenten auf ein super hochwertiges natürliches Produkt ,das meinem Körper so viel gutes gibt,daß mein Darm wohl nie aus den Lebensmitteln spalten konnte !Mir geht es Puddelwohl und freue mich bester Gesundheit und kann dieses Präperat,wo ich dann vor 5 Jahren fand, nur zu eurem NEUEN Leben wärmstens empfehlen. Bei Interesse meldet euch gerne,denn diese Krankheit hat keiner verdient. Mit freundlichem Gruß Jens68  

Kannst du mir bitte sagen welches Präparat du gefunden hast und das dir geholfen hat

Das mußt du deinen Arzt fragen!

Er hat leider schon zu und mein Hausarzt auch sonst wäre ich da hingefahren deswegen wollte ich hier mal um Rat fragen.

Ok es ist definitiv ein schub habe jetzt blut im stuhlgang -.-

Was möchtest Du wissen?