erkennt ein neurologe meinen drogenkonsum?

5 Antworten

hi erst mal also meiner Meinung nach bist du abhängig und willst es dir selbst nicht eingestehen, auch wenn du Pause machst diese Pause bringt dir eigentlich garnichts da du selbst genau weisst das du es früher oder später sowieso wieder nimst. Du solltest vielleicht mal 2-3 monate Pause machen und wenn du es auch so lange aushältst ohne es nehmen zu wollen dann denke ich bist du nicht abhängig. Du hast 3 Möglichkeiten entweder du nimmst Speed für immer weil du nicht weg kommst von dem zeug oder nur manchmal das heisst alle paar monate mal oder garnicht was die beste Entscheidung wäre aber ja ist dein Leben und deine Entscheidung.

viel Spass

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn ich sowas schon höre jeden Tag Pepp und nicht süchtig. Ich rauche jeden Tag e Shisha, ungefähr so viel Nikotin wie in 2 kippen - und ich bin süchtig. Bestimmt bist du dann bei speed nicht süchtig.

Außerdem ist speed voll die opferdroge aber deine Sache :D Kann mir nicht vorstellen dass ein Neurologe dies erkennen kann. Ein hno Arzt wird das eher erkennen können.

oh nein bin ich jetzt ein opfer

Bist du Minderjährig oder Erwachsen? Allgemein würde ich dir sogar fast raten, das dem Neurologen sogar zu sagen, sonst diagnostiziert er dich am Ende noch falsch.

Schweigepflicht gegenüber den Eltern ist nun echt kein ungewöhnlicher Wunsch.

ja bin 18 nur ist das problem dass ihr mein essverhalten so sehr auf die nerven geht dass sie unbedingt darauf besteht mit reinzukommen . mein konsum hat dennoch nichts damit zu tun da wie bereits gesagt ich schon immer darunter leide.

@Huhutatan

Ja du, trotzdem, steh doch einfach zu. Die meisten Ärzte machen da nicht rum, sondern nehmen das einfach in ihre Daten mit auf. Wenn er dir was verschreibt ZB kann er dann drauf achten, das es nichts mit dummen Wechselwirkungen mit Pep ist.

Kein Arzt gibt Informationen über nen 18järigen gegen dessen Willen an dessen Mom weiter...😉

@Kerosine

das problem ist nur dass mir kein arzt glauben wird dass mein untergewicht nichts mit den drogen zu tun hat vor allem dann wenn es sich um amphetamin handelt...

@Huhutatan

Ich mus gestehen, ich hab auch ein bischen Schwierigkeiten damit. Mein eigenes Untergewicht hängt ganz sicher mit den Drogen zusammen...😉

@Kerosine

verdammter bokmist

@Huhutatan

Das must du dich besser wissen als ich....

außerdem bin ich NICHT abhängig ich habe meinen Konsum unter kontrolle und konsumieren tue ich auch nur dann wenn ich mich konzentrieren muss weil es anders einfach nicht geht,

Wenn ich so einen Bullshit schon lese - Du hast den Konsum unter Kontrolle , aber brauchst das Zeug um Dich konzentrieren zu können. Gar kein Widerspruch - aber nein.

ich bin ehrlich nicht abhängig ich kann auch ohne !aber ich kann mich einfach nicht konzentrieren ohne deswegen komsumiere ich auch nicht viel am tag

@Huhutatan

Schlicht und ergreifend - wenn Du nicht längst abhängig wärest, würdest Du die Pfoten von dem Zeug lassen. Aber Du darfst Dich gerne weiterhin selbst belügen - ich glaube Dir nicht. Mach Dich weiterhin kaputt, ist alleine Dein armseliges kleines Leben, dass Du irgendwann als Versager fristen wirst.

@wilees

ich bin nicht abhängig !!!!!! und ein versager bin ich ja jetzt schon anstatt mich hier fertig zu machen könntest du mir helfen

@Huhutatan

Weißt Du was Dein großes Problem ist - Deine Feigheit Dir Deine Abhängigkeit einzugestehen.

Mir stellt sich nur die Frage wie Du diesen Konsum finanzierst.

@wilees

wäre ich abhängig könnte ich ja wohl keine pausen einhalten oder? kann ich aber

@Huhutatan

Gerade, weil es NUR Pausen sind und keine langfristige Abstinenz, bist du süchtig (soweit man das von Amphe nunmal werden kann!) Eine "richtige Sucht", wie z.B. nach Alkohol, Benzos, Koks/"Crack", Heroin oder nach Langzeitkonsum von Meth z.B., kann man auch nicht mit der Abhängigkeit von Speed vergleichen, aber ich muss sagen, dass Nichts den Körper und das Hirn so ekelhaft zerfrisst, wie Amphetamine (vorallem, wenn man dauernd ne Woche wach ist und nur zum Schlafen gehen, was isst + sich Unmengen an Alkohol und/oder andere Drogen dabei einfährt)... klar, in's Geld gehen teure Drogen, wie Kokain natürlich viel mehr und die Selbstkontrolle ist eine ganz andere, wenn man Suchtdruck hat, aber trotzdem zerstört Speed am meisten

Hör am besten sofort auf. Drogen wirken im Hirn und ein guter Neurologe wird das erkennen.

oh man danke

Was möchtest Du wissen?