erkältung seid 2 Wochen schon was tun?

4 Antworten

Dann machst Du eine Hyposensibilisierung. Musst mal schauen, was die bringt.

Bei manchen (auch hier im Forum) wirkt die, bei anderen nicht. Bei unserem Sohn hat sie nicht gewirkt. Deshalb hat uns unser Arzt dann Milbopax empfohlen. Damit wird man halt die Ursache der Hausstauballergie--die Milben und deren Kot--los.

Eine "normale" Erkältung geht normalerweise in spätestens einer Woche weg, wenn man sich schont. Wir behandeln die mit Emser Salz (zum Nasen spülen), mit Sinuc Hustensaft und bei starken Halsschmerzen mit Dolo Dobendan. Sobald wir merken dass die Erkältung losgeht nehmen wir Curazink bis zum Schluss der Erkältung ein

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

was hat die allergieimpung damit zu tun? Und ja habe mich nicht geschont bei erkältung

Schonen ist immer wichtig bei einer Erkältung. Aber eine normale Erkältung sollte auch nach einer Woche weg sein. Dauert sie länger, so ist eine Allergie sehr wahrscheinlich. dagegen kann man eine Hypo machen z.B.. Die hat aber bei der Hausstauballergie bei unserem Jüngsten nicht geholfen. Wir haben die mit Milbopax im Griff. Hat uns unser Arzt empfohlen. Aber es gibt einige, die berichten, dass die Hypo geholfen hat

Nunja,

Auf die Antwort wartest du jetzt nicht aber wie wäre es mit einem Arzt aufsuchen?

Ansonsten was ich so für "Tricks" kenne sind Kochsalzlösungen(oder den heißen Dampf der Kamille) inhalieren, Nasentropfen/Sprays, viel Wasser trinken und ausruhen...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hast Du schon eine Hausstauballergie testen lassen? Wenn Erkältungssymptome so lange anhalten, sollte man auch an so was denken. War bei unserem Jüngsten so. Da ist man gegen den Kot von den Milben im Bett allergisch. Unser Arzt hatte uns vor vielen Jahren empfohlen mit Milbopax das Bett einzusprühen um die Milben los zu werden. Klappt!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wirklich meine Hausstaubmilbenallergie ist schuld? Und ja ich habe eine aber mache schon eine behandlung dagegen bekomme impfung jeden monat muss ich zum arzt. Und geht ERkältung oder starker infekt weg wenn ich zum arzt geh und der mir was verschreibt oder ich mich schone?

warst du beim Arzt?

falls ja ,solltest du sicher rezepte bekommen haben.falls nein...geh mal lieber.

musst ja keine Kasse machen.reicht ja wenn du richtige Medizin hast.

aber wenn mit krankheit arbeiten geht kuriert man sich nicht ganz aus.und das zieht die grippe ewig hin bis sie weg ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

beim Arzt war ich vor 1 Woche hat aber nix gebracht, würde nicht besser bin dann gleich wieder arbeiten gegangen nach 2 tagen und grippe habe ich doch nicht wenn dann ist es höchstens ein infekt

@docnets

hatte ich auch...dann wurde es ruhiger und dann eine volle Nasennebenhöhlen Entzündung.ich hab immernoch was,über 2 Monate schon. :( hab auch sogar allegie tests bekommen,weil verdacht bestand...ich dachte auch: ach geht wieder weg in ner woche...kann arbeiten. :O

@misakat

vhl. is bei mir auch nasennebenhöhlen weil so verstopft und alles.

@docnets

wenn du dich hinstellst,und nach vorne beugst...merkt man es meist

Was möchtest Du wissen?