Erfahrungen mit Hallux Valgus?

3 Antworten

Hast du Schmerzen? Ich hab meinen im Februar operieren lassen. Ich hatte aber auch Schmerzen. Jetzt tut es beim laufen auch manchmal noch etwas weh, aber kommt auch auf die Schuhe drauf an. Ich habe jedoch die Hoffnung dass es sich noch bessert. Das ist sicher von Person zu Person unterschiedlich. Mein Hallux valgus ist erblich bedingt. Ich hab allgemein einen etwas breiteren Fuß. Vom Aussehen hat es sich nicht extrem verändert. Fürs erste kann man es aber mit speziellen Einlagen versuchen. Ich werde mir diese Einlagen jetzt auch noch holen. An deiner stelle würde ich nicht nur zu einem Arzt gehen. Hol dir mehrere Meinungen ein. Solang du keine Schmerzen hast, würde ich es aber auf keinen Fall machen!!! Das ist eine zu empfindliche Stelle und der Heilungsprozess dauert wie gesagt sehr lange. Außerdem hat man nie eine Garantie dass es besser wird. Kommen Schmerzen ins Spiel, ist es was anderes. Wünsche dir einen kompetenten Arzt, der dir gut weiter hilft ;)

Achso, ich hatte glaub ich die Chevron Operation, mit noch etwas dazu. Bei mir wurde die zweite und dritte zehe "gekürzt". Kannst das ja mal googeln was es so gibt. Ich hab jetzt auch Schrauben im Fuß, welche nicht raus müssen.

@Nines04

Danke, aber eine OP kommt so oder so nicht in Frage, würde ich niemals machen. Einlagen, Schienen oder gar nichts, denn so schlimm finde ich es nicht. Manche Schuhe drücken zwar oder auf Dauer tuts weh, aber ich hab eigentlich genug Alternativen, wo ich keine Schmerzen habe. Ich lauf ja auch schon recht lange damit rum, weil ich nicht wusste, was das ist und das es überhaupt einen Namen dafür gibt.

Es gibt Schienen, die dort angelegt werden können und den Zeh begradigen. Ob das hilft und der Hallux dadurch verschwindet, weiß ich allerdings nicht genau. Aber vielleicht ist auch jemand online, der da genaueres weiß bzw. selbst Erfahrungen gesammelt hat...

Was möchtest Du wissen?