Erfahrungen mit Dermal Anchor?

3 Antworten

Klar können die ausreißen, wenn man Unterwäsche aus Spitze anzieht und sich das darin verfängt. Die Haut wird mit einem Mini-Skalpell ganz schnell aufgeritzt - und ja, es ist schon ziemlich schmerzhaft. Wenn es verheilt ist und wieder raus soll, tut es sicher noch mehr weh und eine Narbe bleibt es auf jeden Fall, weil die Haut und das Fleisch ja vorher um den Anchor drumherumwachsen - und damit schon "vernarben". Ich hab es nicht selbst, aber eine Bekannte. Das hat sie so erzählt. Nimm lieber Bodyschmuck zum Aufkleben - für einen Abend doch auch toll - das andere ist irgendwie ekelhaft! Viele Männer finden das auch eklig. Außer Freaks, die alles voll Tattoos und Piercings etc. haben. :-) Muss jeder für sich entscheiden. Eine gewisse Infektionsgefahr ist natürlich auch vorhanden und das kann schon mal böse ausgehen.

Ist mir ziemlich egal,was die anderen denken und wie die das finden,weil es falsch wäre ein Piercing oder in diesem Falle ein Dermal Anchor für jemanden anders machen zu lassen. Ich will es ja für mich! Und ich will es ja auch an einer Stelle, wo es nur ich sehe. Also bringt Bodyschmuck nix. ;-)

Das Implantat Sitz eigentlich recht gut wenns verheilt ist.

Eine Narbe bleibt natürlich immer aber denk dran das DAs auch von allein rauswachsen.

Ich fand das einsetzen sehr angenehm, ein Stückchen haut wird ausgestanzt, dort wird das Implantat dann eingesetzt.

Es gab in der EXPAND (Piercing Magazin) Nr. 8 (Juli 2007) und Nr. 14 (Mai 2009) jeweils ein Interview mit 8 oder 10 Piercern die in dem Gebiet führend in Deutschland sind und es ist ganz interessant wie sich in den zwei Jahren Erfahrungen zur vorherigen Theorie gesellt haben. Da steht eigentlich alles drin was man wissen muss. Die Hefte kannst du portofrei bestellen und die kosten je 3 EUR, sind also sehr günstig!

Sorry das ich keinen kostenlosen Rat habe aber so umfangreich das kann man hie rnicht alles schreiben:

http://www.expandmag.com

Ältere Ausgaben kannst du übrigens kostenlos als PDF runterladen und mal reinschnuppern ... also du musst nicht die Katze im Sack kaufen! Die Hefte sind alle auf Deutsch (selten genug in dem Bereich)

Was möchtest Du wissen?