Erfahrungen mit Basica Compact?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Innerlicht,

ich halte gar nichts von den Basica-Produkten.

Die Theorie dahinter ist einfach falsch. Eine Therapie einer hypothetischen Übersäuerung mit basischen Salzen ist Unsinn.

Du solltest dein Geld nicht dafür herauswerfen.

Viele Grüße,

Bruno

Hallo, ich bin fast 67 Jahre jung - hatte Probleme mit den Beinen - war immer am Kratzen, da sie derart juckten - auch einreiben half leider nie - ferner hatte ich Probleme mit meinen Augen - bedingt durch Diabetes (zwar gut eingestellt, Tabletten) und brauchte eine neue Gleitsichtbrille, da ich nicht mehr deutlich sehen konnte. Dann bekam ich den Test "Basica Direkt" an die Hand und ich erklärte mich bereit, dieses zu testen. Bin völlig neutral an dieses Produkt heran gegangen, denn ich habe ja schon viele Naturmittel ausprobiert, um meinen Gesamtgesundheitszustand zu verbessern. Dazu mache ich Sport und arbeite auch noch an 3 Tagen in der Woche - aber ich fühlte mich immer schlapp und nicht gesund. Habe mich stets gesund ernährt, bin schlank und sündige auch nicht viel, was Essen und Trinken (Alkohol) betrifft. Aber jetzt - nach ca. 2 Monaten, möchte ich einfach mal Partei für Basica Direkt ergreifen, denn ich ärgere mich doch, wenn dieses Produkt negativ beurteilt und als nicht notwendig abgetan wird. Selbstverständlich bleibt das jedem selber überlassen, aber sei ich es nehme, geht es mir wieder viel besser - ich kann wieder besser sehen und die Beine jucken nicht mehr. Und Nichts anderes zählt für mich. Und teuer finde ich die 30 Stück für ca. 13-14 Euro nicht, denn ich denke, jeder der älter ist, weiß, was man bereit ist für Mittel auszugeben, wenn es einem nicht gut geht. Habe dann Proben meiner 78jährigen Freundin gegeben, die auch Probleme mit den Gelenken und Beinen hatte - sie war keine Testperson - und sie war auch begeistert, denn Beine sind viel besser geworden und die ewigen Kopfschmerzen sind auch besser geworden. Sie hat sich das Produkt schon auf eigene Rechnung gekauft und ist mehr als zufrieden, da es ihr auch geholfen hat. Uns ist es egal, was andere darüber schreiben, uns hat es mehr als geholfen und das ist für uns wichtig. 2 Frauen aus OL, denen Basica Direkt wirklich geholfen hat - und dieses ist keine Reklame - sondern eine ehrliche Aussage.

Magnesium und Calcium ist da drin. Schaden tut es nicht. Nützt es was ? Wenn Dir etwa Hormone fehlten- Östrogen- dann wäre Calcium schon was, aber ohne D3 Vitamin auch wieder nicht. Magnesium hat eher eine etwas beruhigende Kraft, für Muskel und manchmal lindert es am Herzen Extraschläge. Ich frag mich immer, warum Leute ihre eigenen Medikamente oder besser vermutete Stärkungsmittel so weiterempfehlen. Ich halte die Kombination nicht für ideal. Magnesium abends, das geht, da schläfst Du auch entspannter, falls Du das brauchst. Granatapfel hat damit nichts zu tun und wäre in jedem Fall möglich. Jetzt klüger?

Was möchtest Du wissen?