Erbrochen 3h nach der Einnahme der Pille - ist sie noch wirksam?

5 Antworten

durch das Erbrechen kann es sein das der Wirkstoff nicht voll durch den Magen aufgenommen wurde. Dadurch das du aber noch viele Tage vor dir hast wo du sie nimmst dürfte sich durch den geminderten Wirkstoff für einen tag keine Probleme ergeben.

Das ist nicht richtig - wenn sie die Pille nicht nachnimmt, würde das Erbrechen wie ein Einnahmefehler in der ersten Woche zählen. Dadurch verliert man den Schutz  für die nächsten 7 Tage und leider auch rückwirkend für die 7 Tage davor.

Es wäre ratsam, wenn du dich besser informierst, bevor du solche Ratschläge erteilst.

Die Pille wird über den Darm aufgenommen. Es ist unmöglich die Pille nach 2h zu erbrechen, weil sie da garantiert nicht mehr im Magen ist.

@Goodnight

In den Packungsbeilagen steht, man soll die Pille nachnehmen, wenn man innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme erbricht. Daran würde ich mich halten, das steht da nicht zum Spaß. Hier ein Beispiel (s. Punkt 3.5.) http://www.jenapharm.de/unternehmen/praeparate/gebrauchsinfo/valette.pdf

Was ist zu beachten ... wenn Sie an Erbrechen oder Durchfall leiden? Wenn bei Ihnen innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme der „Pille“ Verdauungsstörungen, wie Erbrechen oder Durchfall auftreten, sind die Wirkstoffe möglicherweise noch nicht vollständig aufgenommen worden. Folgen Sie in solchen Fällen den Anweisungen, die gelten, wenn die Einnahme der „Pillen“ vergess en und dies innerhalb von 12 Stunden bemerkt wurde. Wenn Sie nicht von Ihrem Einnahmerhythmus abweichen möchten, nehmen Sie die Ersatz-“Pille“ aus einer anderen Blisterpackung. Wenn die Magen-Darm-Beschwerden über mehrere Tage anhalten oder wied erkehren, sollten Sie oder Ihr Partner zusätzlich eine Barrieremethode zur Empfängnisverhütung (z. B. Kondom) anwenden und Ihren Arzt informieren.
@Pangaea

Trotzdem ist es unmöglich die Pille nach 2h zu erbrechen. Die Packungsbeilage ist eine grobe Angabe sie traut Laien nicht zu selber abzuschätzen wann die Pille durch den Magen ist. Wenn die Pille nach 3-4h vollständig vom Darm ins Blut aufgenommen wurde, ist es unmöglich die Pille nach 2h zu erbrechen. Oder hast du schon mal Darminhalt erbrochen?

Wenn du eine medizinische Ausbildung hättest wüsstest du das.

Nein, allerspätestens nach 2h ist die Pille garantiert nicht mehr im Magen. Nach 3-4h ist die Pille  vollständig über den Darm ins Blut gegangen.

Wenn du die Pille nimmst, bekommst du keine Periode mehr. Du bekommst eine künstliche Hormonentzugsblutung, die eintritt, weil der Körper keine Hormone mehr bekommt.

Du hast niemals fruchtbare Tage, wenn du die Pille nimmst! Die Pille verhindert den Eisprung - was meinst du, wie die Pille sonst wirken soll? 

Erbrechen ist innerhalb der ersten vier Stunden nach Einnahme gefährlich. Ist das der Fall, muss eine nachgenommen werden, ansonsten zählt das als Einnahmefehler.

Informiere dich bitte noch mal gründlich über die Pille und deren Wirkungsweise und über die Einnahmewocheregeln!

Nimm bitte die Pille nach - es ist nicht sichergestellt, dass nach 3 Stunden bereits alles vollständig aufgenommen war. Bei Erbrechen innerhalb von 4 Stunden nach Einahme empfiehlt man, die Pille nachzunehmen.

Aber dann ist auch gut, du brauchst dann keine weiteren Maßnahmen mehr zu ergreifen.

Aber dann hab ich ja eine weniger

@greenday221

Stimmt.

Du hast zwei Möglichkeiten: Entweder du nimmst die letzte aus deiner Packung und machst ab jetzt immer einen Tag früher deine Pause, oder du erklärst eine neue Packung zur "Ersatzpackung", aus der du nur dann eine Pille nimmst, wenn du mal eine nachnehmen musst.

Es ist anatomisch und physiologisch nicht möglich die Pille nach 2h zu erbrechen, weil sie da gar nicht mehr im Magen liegt. 

@Goodnight

Deine Aussage widerspricht der Packungsbeilage, an die würde ich mich halten. Dort steht schwarz auf weiß die Frist von 4 Stunden.

Normal weiterbenutzen und beim Sex Kondom benutzen.

Was möchtest Du wissen?