Erbrechen bei Periode

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey,

also vorerst hilft Bewegung, vielleicht ein bisschen spazieren gehen. Zudem kannst du eine Wärmflasche auf deinen Unterbauch legen.

Vielleicht pendelt sich das alles ein, und du wirst keine weiteren Probleme mehr bekommen. Wenn das Problem doch bestehen bleibt, solltest du mal deine Mutter drauf ansprechen, eventuell werdet ihr dann einen Frauenarzt aufsuchen. Die Pille ist nicht nur zur Verhütung gedacht, sondern kann auch die Nebenwirkungen von der Periode eindämmen.

Lg und gute Besserung ☺

  • Kein besonderer Tipp, aber ganz generell für Menstruationsbeschwerden empfehlenswert ist das Mittel Buscopan Plus, das das krampflösende Medikament Butylscopalamin mit dem Schmerzmittel Paracetamol kombiniert. Als Zäpfchen genommen wirkt Buscopan Plus ganz besonders effektiv.
  • In Deinem Alter kann es passieren, dass die Menstruation mal mehr, mal weniger weh tut. Das ist leider normal. Es ist nicht gesagt, dass das jetzt öfter so sein wird. Man kann das nicht vorhersagen. Besorge Dir Buscopan Plus und warte ab, ob Du es das nächste Mal brauchst.

Mach einen Termin bei der Frauenärztin. Wenn es nach 2 Jahren zum ersten Mal so ist, kann es sich gut um eine Ausnahme handeln.

Ja das ist manchmal so, weil du ja auch aelter wirst. Am besten ist es, wenn du sehr starke schmerzen hast, einfach Tabletten zu kaufen, die sind sehr hilfreich, die nehme ich auch, wenn ich starke schmerzen habe.

Was tut man, wenn man körperliche Beschwerden hat? Zum Arzt gehn....

Was möchtest Du wissen?