Entzug abgebrochen, Reha Maßnahme verwehrt?

1 Antwort

habe ich den Entzug nach ärztlicher Untersuchung freiwillig beendet und die Suchtklinik auf meinen Wunsch verlassen.

Ja, das kann durchaus so gesehen werden.

Wenn der Arzt dich entlassen hätte, bräuchtest du über dieses Problem keine Gedanken machen.

Du zählst als nicht geheilt und immer noch Suchtgefährdet.

Das wäre für mich das schlimmste was passieren könnte... Niemand hat mich darüber aufgeklärt, obwohl ich über meine Rehamaßnahme berichtet habe.

@Abz160

Das kann ich nachvollziehen, aber den Fehler hast du gemacht. Dir sollte eigentlich klar sein, wenn du eine Maßnahme aus eigenem Wikllen abbrichst, das dieses dann für dich Konsequenzen haben kann.

Was möchtest Du wissen?