Entzündetes Zahnfleisch beim unteren Backenzahn und geschwollene Lymphknöten?

2 Antworten

Ein "stoßender" Weisheitszahn? Ich denke, der wurde entfernt, einen dritten, der nachstößt, gibt's nicht.

Das ist ziemlich eindeutig eine Entzündung, die sich vereitert hat und weswegen Du schnellstens zum Zahnarzt gehen solltest, der dem Problem mit einer Antipbiotikaspritze schnell ein Ende bereitet. Wahrscheinlich sind Speisereste in die Wunde gelangt und haben diese Entzündung hervorgerufen, das kann auch bei sorgfältigster Zahnpflege passieren.

Außerdem weist auch der geschwollene Lymphknoten auf eine Entzündung hin.

Hallo,

Ich bin mir sicher, dass es an der OP liegt, dass deine Lymphknoten geschwollen sind, also mach dir erst mal keine Sorgen.

Würd' noch ne' Weile abwarten, wenns immer noch schmerzt, würde ich mal zum Zahnarzt gehen.

Aber ist ja auch normal, dass dein Zahnfleisch/Kiefer nach einer OP schmerzt.

Ah nein es hat sich nicht das Zahnfleisch an der Stelle an der ich den Zahn operiert habe entzündet, sondern auf der gegenüberliegenden Seite. 

@Liviamaria94

Oh, tut mir leid habs falsch gelesen ^^

Ja, also wie gesagt, würde ich mal ein Termin beim Zahnarzt machen, da Ferndiagnosen leider nicht möglich sind. :(

Was möchtest Du wissen?