Entzündetes Ohrläppchen:O

 - (Ohr, Entzündung)  - (Ohr, Entzündung)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch wenn meine Antwort etwas spät kommt, muss ich Dir sagen, dass Du deswegen nicht zum HNO musst, der kann Dir bestimmt nicht helfen, denn, der kann im Ohrinnern helfen, das was Du hast, ist àusserlich und auch eine Entzündung, damit kannst Du zum Hausarzt, da ist der zuständig.

Ich bekomme von den Ohrsteckern auch immer mal wieder solch entzündete Ohrläppchen, da muss man die Ohrstecker raus nehmen, bis alles wieder verheilt ist, denn, das ist so eine Art Allergie, eine Unverträglichkeit vom Materlial der Ohrstecker und macht diese Entzündung. Man muss Ohrstecker immer wieder heraus nehmen und reinigen & desinfizieren, ich lege sie dann in 70% Alkohol ein, etwa 15 Min. Reinigen tue ich sie mit einer alten Zahnbürste, damit geht es wunderbar oder auch mit einer Alten der Elektrischen Zahnbürste, die setze ich dann auf und reinige rund um die Steinchen, wenn die geleimt sind, werden sie vom Alkohol aufgelöst, wenn sie eingefasst sind, geht das mit demAlkohol schon, dann bleiben sie schon haften, leider die geleimten nicht, da löst sich der Leim auf und Du verlierst die Steinchen und das wäre schade!

Nimm ab jetzt die Orstecker immer Nachts raus, dann gibt es solche Entzündungen kaum mehr, wenn Du einmal die Woche die O.Stecker reinigst, dann passiert das nicht mehr, weil sich das Loch erholen kann, reinige auch das Ohrloch mit Teebaumöl oderetwas, was auch desinfizeirt!

Dann hast Du Ruhe! L.G.Elizza

Herzlichen Dank fürs Sternchen, freut mich, wenn mein Beitrag hilfreich war! L.G.Elizza

Zum einen... geh zu einem anderen HNO. Eine zweite Meinung ist immer Hilfreich. Mach das Morgen, wer weiß was am WE passiert

Was möchtest Du wissen?