entzündeten nerv kühlen oder wärmen?

5 Antworten

Wärme. Eigenartigerweise soll man sonst ja kühlen, aber im Gesicht ist Wärme angebracht, sonst wird das noch schlimmer und Du sagst ja selber, dass Dir die Wärme gut tut.

Melaleuka in Jojobaöl auf die schmerzende Stelle einreiben ,ruhig öfter am Tag machen.Beruhigt Entzündungen.Vorbeugend Vitamin B Calzium Magnesium und Vitamin C auf Pflanzlicher Basis nehmen .Diese Vitamine helfen bei allen Nervensachen.Schüsslersalze sind auch sehr nützlich .Informiere dich mal im Internet da gibt es tolle Rezepte unter Schüsslersalze.de

Bei einer Entzündung entsteht Wärme, Rötung und Schmerz. Daher ist Kühlung eher angesagt. Wenn dir jedoch Wärme gut tut, wärme die Stelle und beobachte, ob die Entzündung fortschreitet oder besser wird. Ansonsten solltest du dich besser an einen Hautarzt wenden.

war ja beim hautarzt, aber der meinte, dafür sei er nicht zuständig. also war ich gestern beim hausarzt und er meinte, es sei der trigemisnerv oder so ähnlich.werd morgen nochmal hingehen

@ewalli

Trigeminusnerv-kann mich gut erinnern, dass meine Oma damit zu tun hatte.Sie hatte immer ganz fürchterliche Schmerzen,meist ausgelöst durch Durchzug, konnte es am besten aushalten,wenn sie sich in abgedunkelter Wohnung aufhielt.Damals brachten alle möglichen Ärzte keine Besserung.Man hat ihr damals sogar gesunde Zähne gezogen. Letztendlich hat ihr Akkupunktur sehr gut geholfen-und Wärme.Gute Besserung.

Bei Entzündungen ist Wärme eher schädlich. Wenn Du aber das Gefühl hast, es tut Dir gut, glaube ich nicht, dass es schadet. Aber vielleicht solltest Du Deinen Arzt einfach nochmal fragen.

Kühlen natürlich. Oder willst Du deinen Nerv noch besser durchbluten?

Was möchtest Du wissen?