Entzündete Mitesser und Pickel auf der Stirn. Wie werde ich sie endlich los?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Doktern Sie nicht selbst an sich herum und drücken Sie die Pickel lieber nicht selbst aus. Am besten begeben Sie sich mit unreiner Haut in die erfahrenen Hände einer Kosmetikerin – sie entfernt Mitesser professionell. Sonst können weitere Entzündungen und Narben entstehen. Reinigen Sie die unreine Haut am besten nur mit „pH-neutralen“ (pH etwa 5,5 – das entspricht dem natürlichen Säureschutzmantel der Haut), milden, parfümfreien und hautfreundlichen Seifen beziehungsweise Waschlotionen. Und waschen Sie die Haut auch nicht zu häufig – dies kann den Säureschutzmantel zerstören und die unreine Haut zusätzlich verschlimmern. Verwenden Sie Cremes auf Wasserbasis (fettfreies Make-up, Sonnenschutz etc.). Fett- oder ölhaltige Cremes und Kosmetika verstopfen die Poren und fördern die unreine Haut. Produkte mit Fruchtsäuren, Salicylsäure oder Milchsäure verschönern die Haut oft. Abdeckende Maßnahmen und teintkorrigierende Make-ups sind empfehlenswert und gut für die Seele. Achten Sie darauf, dass Ihre unreine Haut nicht zu viel Kälte, Wärme oder UV-Licht abbekommt. Zu viel Sonne kann Pickel, Mitesser und Akne verstärken. Auch wenn der Einfluss der Ernährung auf die unreine Haut nicht bewiesen ist: Achten Sie auf eine gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse und trinken Sie viel – empfehlenswert sind rund zwei Liter Flüssigkeit pro Tag. Bewegen Sie sich viel an der frischen Luft – das kurbelt den Stoffwechsel an und tut auch der Haut gut. Fassen Sie am besten nicht mit Ihren Händen ins Gesicht, auf den Handflächen tummeln sich viele Bakterien. So halten Sie die Keimbelastung gering. Verwenden Sie verschiedene Handtücher fürs Gesicht und für die Hände und waschen Sie Letztere häufiger. Genießen Sie Substanzen und Lebensmittel nur in Maßen, die Ihre unreine Haut verschlimmern könnten. Am besten beobachten Sie, ob bestimmte Stoffe die unreine Haut fördern.

http://www.netdoktor.de/symptome/unreine-haut/

Dankeschön für diese ausführliche Antwort! Lg

Also ich würde sagen, geh zum Hautarzt. Meine Freundin hatte so ein ähnliches Problem und hat so eine Creme vom Arzt bekommen und dann war es weg. :)

Aknenormin, das bringts, aber geh zum Hautarzt.

Was möchtest Du wissen?