Entstehen Erbkrankheiten immer aufgrund einer Keimzellenmutation?

1 Antwort

Nur wenn Keimzellen von Mutationen betroffen sind, werden sie an die nächste Generation weitergegeben.

Ein Nachkomme entsteht aus der Verschmelzung von Ei- und Samenzelle. Jede Körperzelle entsteht daraus durch Teilung. Das heißt alle Körperzellen und auch die Urkeimzellen für die nächste Generation besitzen die Mutation.

Bei einem veränderten Chromosomensatz, z.B. Trisomie 21 kann die Ursache schon bei der Ei- oder Samenzellbildung liegen, der Fehler bei der Chromosomenverteilung kann  aber auch erst nach der Befruchtung auftreten. Dann liegt eine Mosaik-Trisomie vor, d. h. die Trisomie kommt  nicht  in allen Körperzellen vor.

Feigwarzen/Condylome?

Ich, männlich & Bisexuell,20 Jahre alt, habe mich mit feigwarzen angesteckt. Ich habe einen Typen schon seid ca 1j gekannt und mich mit ihm manchmal getroffen für oral bzw 3 mal bei den ganzen treffen analsx. Beim 1. Treffen hab ich eine kleine warze an seinen Anus bemerkt aber ich habe mir nichts gedacht, bzw er meinte es sei harmlos und es war auch NICHTS PASSIERT. Ca Anfang dieses Jahres (über ein Jahr nach unserem 1. Treffen) habe ich zum 1.mal geschluckt. Ich dachte mir weil ich ihn schon lange kenne, dass ich es mal probiere weil man weiß ja nie ob wer was hat. Wenige Wochen später danach habe ich feigwarzen bekommen. Ich dachte aber ca 3 Monate es sei nichts und würde weg gehen doch es wurden immer mehr. Die Warzen waren um meinen Ans und im enddarm.(Bei den ganzen treffen war ich lediglich der passive, falls das eine Rolle spielt). Vor 1Monat hatte ich eine OP und es wurde alles erfolgreich entfernt.Diese warzen entstehen durch die HP Viren, die sich in der Haut befinden, also ist es nicht in meinem Körper drinnen sondern genau in den hautzellen. Also könnten sich jederzeit wieder welche warzen bilden. Meine Frage nun ist, da ich mich nicht traue den Arzt zu fragen,bzw es immer vergesse vor Aufregung bei den Kontrollen und ich gerne antworten von "betroffenen" möchte, wie genau könnte sich jmd. von mir anstecken? Durch Speichel sicher nicht weil die hautzellen betroffen sind und nicht der gesamte Organismus, oder?(Bitte schreibt mir aus eigener Erfahrung bzw falls hier Ärzte sind,bitte antwortet mir)Konkret gefragt: kann sich jemand nur bei mir anstecken, wenn er in mir "eindringt"? Durch Küssen, oral, Speichel, oder wenn ICH aktiv wäre (der Geber), könnte sich niemand anstecken oder ? Also auch nicht von meinem Sperma? Ich verzichte natürlich derzeit für lange auf generellen Geschlechtsverkehr, aber ich möchte es für mich selbst wissen! Hat jemand (ob du Mann oder Frau bist) Erfahrung damit? Wie lange hat es gedauert bis dir wieder welche nachgewachsen sind? Wie ging es dir psychisch dabei? Was hat dir gegen das ganze geholfen? Wie lange hast du keine Warzen mehr gehabt? Wieviele Nachbehandlungen hattest du?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?