enthaarung mit zuckerpaste - wie lange danach haarfrei?

4 Antworten

Hallo sanela16,

in der Regel liegt der Zeitraum des unbehaarten Körpers bei ein bis zwei Monaten. Durch langfristige Behandlung werden die Haare dünner und feiner. Das bedeutet, die Haarwurzel ist nicht mehr so stark ausgeprägt.

Gruss Widde1985

ich mache das auch schon ca. ein jahr lang und lasse mir die haare "wegsugarn" bin auch sehr rassig, bei mir hälts ca. 4-6wochen. ich würde es nicht zuhause empfehlen, da immer was schief gehen kann. bei jeder behandlung bezahlte ich 10euro und es tut gar nicht weh!

der unterschied zum wachsen besteht darin, dass man die haare IN die wuchsrichtung abzieht, da brechen die haare nicht ab und man kann sie alle super toll entfernen...

kann man das selber machen zuhause?

ja! du brauchst nur zucker und zitronensaft bei uns macht man es nur so und hier in österreich /europa kommt das auch gerade ... ist halt nicht so schmerzvoll wie beim wax

@sanela16

Aber zucker und Zitronensaft ist doch nicht so klebrig oder? Muss da nicht mehr rein=

@kata0111

und wasser doch weil der zucker erhitzt wird und es dann wie karamel wird es gibt auf youtube videos die zeigen das ganz super : )

Bedeutet ^^rassig^^ sehr haarig ??

Wenn die Zuckermethode funktioniert dann sind die Haarfreien Zeiten genauso lang wie beim Wachsen. Ausgerissene Haare bleiben ausgerissene Haare egal mit welcher Methode.

Grüße

Was möchtest Du wissen?