Empfindliche Eichel nach Beschneidung. Panthenol (Bepanthen) hilft beim Abstumpfen oder nicht?

1 Antwort

puh....du stellst ja fragen....hm...als ein bekannter von mir beschnitten wurde, hat er auch ziemlich probleme mit der empfindlichkeit gehabt....er hat dann auch immer gut geschmiert...auch mit panthenolsalbe. in der ersten zeit wars logisch, dass die eichel noch äßerst empfindlich war, allerdings gings besser, nachdem die wunde abgehelt war. denke mal, dass die salbe beim abstumpfen des "schmerzes" nicht grade hilft. die eichel gewöhnt sich erst daran, dass sie jetzt ungeschützt ist!durch die reibung an der unterhose beim täglichen tragen, gehen sitzen stehen wat ever,,,gewöhnt sie sich erst dran. und dann wirst du es wohl gernicht mehr so stark wahrnehmen, dass überhaupt etwas scheern könnte. gewöhne dein bestes stück einfach an sein neues umfeld baumwolle synthetik oder aus welchem material deine unterwäsch auch sonst besteht. zudem würde ich dir raten vorerst auf diese schlabberunterhosen(bermudas oder wie die heißen) zu verzichten und normal pantys oder gar die von älteren herren geschätzten "eierkneifer" zu tragen! so müsste sie sich schnell dran gewöhnen dürfen.

Dankeschön! :) Also die Salbe mit Kompresse ist ein echter Segen! Da spürt man fast garnichts! Ich habe eh schon das Gefühl, dass sich die Empfindlichkeit ein wenig geändert hat. Ich kann die Hose also schon an ihn lassen. Nur wenn Reibung ensteht, ist es noch unangenehm. Aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass es nicht mehr so schlimm im sinne von Schmerzen ist, wie vorher. Enge Unterhosen hat man mir auch schon geraten. Spätestens wenn ich wieder arbeiten muss, brauche ich sie eh! :) Also wie sieht es wirklich so aus, als wenn das quälen durch Berührung eher zu einem besseren Leben führen kann. Danke dir schonmal!

@cookie84

gern geschehen.viel erfolg und eine gute genesung wünsche ich dir!

Was möchtest Du wissen?