EMG beim Neurorlogen wer hat Erfahrung?Panische Angst davor!

2 Antworten

Das ist wirklich nicht schlimm. Dauert meist nur 15 Minuten und "piekt" nur etwas (durch die kleinen dünnen Nadeln), auch die Stromaktivierung ist nicht sehr schlimm (unangenehmes aber schmerzloses Muskelzucken).

Man rammt dir natürlich nicht dicke Nadeln in den Muskel rein. Die Nadeln sind sehr scharf und klein und es sollte nicht übermässig wehtun. Wenn doch, kannst du ja was sagen, man quält die Patienten nicht unnötig. Im Internet liest du natürlich auch viel von Einzelfällen, in denen die Untersuchung sehr schmerzhaft war. Es gibt aber auch sehr viele Patienten, die nicht viel gespürt haben.

Etwas unangenehm wird's sicher werden (den Piekser merkst du schon kurz), aber es wird nicht lange dauern und dafür hast du nachher (hoffentlich) eine Diagnose. Wenn du wirklich Angst hast, sag das vor der Untersuchung, damit man dir erklärt, was genau gemacht wird.

Meine Angst dabei ist ja auch wenn dann die Nadeln stecken und ob man das auch merkt wenn die in den Nerven sind!?

@StefanieKat84

Du spürst natürlich schon, wenn die Nadel steckt, aber das sollte mehr ein Druck sein als ein Schmerz. Hast du mal darauf geachtet, wie es sich anfühlt, wenn beim Impfen die Nadel im Arm steckt? Das tut ja auch nicht weh.

Was möchtest Du wissen?