Eltern lassen mich nicht zum Arzt gehen..! HiLFE!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was hast du für eine Mutter? Hat Sie den Krankenkassenbeitrag nicht bezahlt? Ich würde direkt zum Arzt gehen und dein Problem erzählen.

Sie war schon immer so. Überlege grad, ob ich selbst noch was am Fuss machen sollte, damit sie mich endlich gehen lässt..!:/

@LegendenTraum

Geh einfach mal zum Arzt, nimm die 10 Euro mit und sag das du die Karte vergessen hast und das du sie morgen vorbeibringst. Das sollte beim Hausarzt kein Problem sein.

Du meine Güte, sag, sag das Du Schmerzen hast und ihre "Kügelchen" die Du ja schon seit vielen Monaten nimmst, nicht helfen. Ein Orthopäde sollte sich den Fuß mal ansehen, es schadet ja nicht und er wird den Fuß nicht gleich abschneiden. Zumindest sollte man klären, was die Schmerzen verursacht. Ein auf die Lange-Bank-schiben kann auch die falsche Entscheidung sein.

Ihr habr doch bestimmt einen Vertrauenslehrer in der Schule, shcildere diesem dein problem ausführlich ( schmerzen im Fuß, Arztbesuh wird verboten, karte weggenommen etc). Jeder lehrer sollte sich dann noraml für dich eisnetzen.

das einzige was wir haben ist, dass jeder lehrer den erste hilfe kurs gemacht hat. "wenn's mehr weh tut, dann geh zum arzt."

@LegendenTraum

Nein, der lehrer soll dich auch nciht untersuchen, wenner Arzt wäre, wäre er wahrscheinlich nciht Lehrer, aber es gibtz so etwas wie einen Vetrauenslehrer ( wird meist von den Klassensprechen gewählt) udn dieser steht der Schülern mit Rat und Tat zur Seite. Wenn du ihm das problem genau schilderst, könnte er das Gespräch mit deinen Eltern suchen und sie evtl überzeugen das du zum Arzt musst.

Zum Arzt kannst du auch ohne deine Krankenkassenkarte und sonstiges. Ein Arzt darf einen Patienten nicht kategorisch ablehnen und unterliegt der ärztlichen Schweigepflicht, deine Eltern werden also nichts von dem Arztbesuch erfahren. Wenn du das nochmal ausdrücklich sagst, sowieso nicht. Ich rate dir, zu deinem Hausarzt oder einem anderen Allgemeinmediziner zu gehen, den du kennst (und der dich kennt) und das klären zu lassen.

geh zum arzt und danach zum jugendamt. was deine mutter da veranstaltet ist unterlassene hilfeleistung und körperverletzung durch unterlassen. mal grass rechtlich ausgedrückt. und dir deine krankenkarte wegnehmen ist diebstahl. auch wenn dein vater polizist ist, geh zu einer anderen dienststelle und zeige das an. da wirst du dann nicht ausgelacht, und das jugendamt wird dir helfen und deine mutter zurecht weisen. gute besserung für den fuss.

Was möchtest Du wissen?