elektrolytmangel beheben?

6 Antworten

Hallo, die mengenmäßig wichtigsten Elektrolyte im Blut sind Natrium (Na+), Chlorid (Cl-) und Hydrogencarbonat (HCO3-). Elektrolytverluste (z. B. durch Durchfall) müssen gegebenenfalls durch Elektrolyttherapie ausgeglichen werden. In der Apotheke gibt es dafür bestimmte Präparate. Ist der Elektrolytverlust schwerwiegender sind Infusionen notwendig. Besonders bei Kindern und älteren Menschen besteht die Gefahr der Austrocknung. Daher ist es wichtig, dass man besonders bei Durchfall viel trinkt, v.a. Mineralwasser.

sondern aus fertigprodukte, oder? das ist nicht richtig, es sind die lebensmittel die u. a. vitamine und mineralien liefern, diese werden im körper in den elektolytenhaushalt einbezogen

Dein gesunder Körper reguliert ganz ohne Dein Zutun den Stoffwechsel wenn Du Dich normal ernährst. Wenn Du krank bist, solltest Du zum Arzt gehen, der dann herausfindet, ob eine Stoffwechselstörung besteht.

Was Du gehört hast, ist reine Angstmacherei und eine lukrative Geschäftsidee nach dem Motto:

"Wenn Du nicht irgendwelche Elektrolyte zusätzlich kaufst, besteht ein Mangel und Du wirst krank"

Elektrolyte können einfach durch Mineralwasser aufgenommen werden um Elektrolyt-Verschiebungen im Blut vorzubeugen. Dabei sollte man auf möglichst mineralstoffhaltiges Mineralwasser achten.Der Mineralstoffgehalt ist bei allen Mineralwässern (Natrium, Kalium, Calcium, Magnesium etc.) auf dem Etikett angegeben. Auch elektrolythaltige Sportlergetränke können hilfreich sein. Übrigens enthält auch Honig sehr viele Mineralstoffe und Spurenelemente und kann wahre Wunder wirken.

Ich weiß ja nicht, wo Du das gehört hast, es ist aber falsch. Elektrolyte sind Stoffe die in Wasser und Nahrung in genuegender Menge enthalten sind, wenn Du Dich vielfältig ernährst. Also keine Sorge und nicht zuviel ungesundes Essen und Trinken.

Was möchtest Du wissen?