EKG Befund...Bedeutung!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, kurz gesagt bedeutet das "alles in Ordnung". Die Lage deiner elektrischen Herzachse ist normal (IT = Indifferenztyp), Du hast keine Rhythmusstörungen (SR = Sinusrhythmus), die angegebenen Zeiten beziehen sich auf die Erregungsausbreitung im Herzen und sind alle im Normbereich. Du hast keine Hinweise auf stattgehabte Herzinfarkte oder Herzentzündungen, die Erregungsrückbildung verläuft auch normal, nur die Zurückbildung der Erregung ist minimal verzögert. Das ist häufig ohne Bedeutung, eine Kontrolle in z.B. einem halben Jahr kann sinnvoll sein um ganz sicher zu gehen, ist aber nicht wirklich notwendig. Eine Verlängerung der QT-Zeit kann die Nebenwirkung eines Medikaments sein, z.B. Antidepressiva oder Antiarrhythmika kommen in Frage.

Lg D

Okay vielen Dank für die ausführliche Beurteilung=) Hmm ich nehem zwar keine AD aber ich bin Psychisch labil....

und sehr unsportlich, laut dem cardio test im Fitness Studio ;)

Kann ich dann ohne sorge Sport machen?!

Könnte mich bitte jemand über mein ergebnis aufklären?ich verzweifel.immer war alles gut nun nen befund.bekomme nur zuhören wäre kein notfall.leide unter anderen an depressionen und generalisierter angsstörung.ich bin am verzweifeln.kurz zur vorgeschichte.vor 7 jahren kam ich in stationärer therapie wegen angst und depression für 4 wochen.letztes jahr im oktober kam der Rückfall. Es fing mit zugeschnürten brustkorb atemproblemen und angst an.notaufnahme stellte nichts fest.lunge,ekg alles in ordnung.dann nahm es seinen lauf.klinik 2 wochen alle untersuchungen in ordnung.zich ekgs alle in ordnung.bin seit gestern ausder tagesklinik wo 2 ekgs gemacht wurden.vor 4 wochen alles super.dann gestern kam der ekg befund von mittwoch.es wird empfohlen eventuell ein echo zu machen.ich habe mal den befund angehangen.man sagte mir es kann einmalig nur gewesen sein.wenn was ernstes wäre wie infarkt ect hätten die mich doch da behalten oder nicht???vielleicht kann jemand den befund deuten.danke euch https://www.dropbox.com/sc/55exmg1fc09xj4g/AACeV1YnYQT_C-rxcsZqrJuZa

Du solltest das unbedingt deinen Arzt fragen. Normalerweise sollte er dir das von selbst sagen, hat er nichts gesagt, ist es ein normaler Befund und alles ist in Ordnung. (So sieht es übrigens auch für mich aus, und ich habe schon ein paar EKGs geschrieben ;) )

Wenn dein Arzt mit dir darüber nicht gesprochen hat, mach einen neuen Termin aus und frag ihn danach, er ist verpflichtet, dir das zu erklären, und zwar nicht nur mit einem einfachen "Alles OK" sondern jede deiner Fragen sollte er beantworten. Tut er das nicht, solltest du dir einen anderen Arzt suchen.

Das sind alles nur Beschreibungen, wie schnell die elektrischen Reize sich in Deinem Herzen verhalten. Alles normal bei Dir.

alles normal. daher das wort "Normalbefund". Alles andere sind Werte der einzelnen Ableitungen.

Ja aber was bedeutet "diskret erhöhte QT Zeit" ?! HAbe mich informiert das der wert normalerweiße bei unter 440ms sein sollte...

@Melli130291

hör doch drauf was dein arzt und nicht was dir dein internet sagt.

@bluesunset

mein arzt hat nichts gesagt

@Melli130291

Habe momentan dasselbe Problem.erhöhter QTc im EKG.Kann auf das Long QT-Syndrom hinweisen und wird bei mir nun genetisch untersucht.Sollte sich das bestätigen,müssen manche Patienten mit einem ICD geschützt werden. Werte zwischen 450 und 500 sind grenzwertig.Hattest Du denn jemals Synkopen,Melli?Herzrasen?

Was möchtest Du wissen?