EKG auswertung Wichtig bitte bloß ärzte und Kardiologen? Was erkennst du auf diesem EKG?

 - (Gesundheit und Medizin, Arzt, Krankenhaus)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin leider kein Kardiologe und sicher kein Experte in der Interpretation von Langzeit-EKGs, aber der 10-sec-Skala am oberen Bildrand nach schlägt das Herz mit irgendwas um 160 Schlägen wesentlich zu schnell. Ansonsten sehe ich weitgehend normale Kammerkomplexe, nur vereinzelt treten Extrasystolen auf, die eigentlich für den Kreislauf nicht relevant sein sollten. Abgesehen vom Tempo also keine mir ersichtlichen akuten Probleme.

ok vielen Dank :)

Eine Auswertung obliegt dem Arzt, der das EKG hat schreiben lassen.

Ich glaube kaum, daß du hier mehrere Ärzte, geschweige denn kardiologen auf der Seite findest.

Und wenn es ein Beispiel Ekg in der Ausbildung ist...

@Clavoxi

Das steht nicht dabei....außerdem brauchst du dann auch einen Fachmann.

Da steht aber ich bitte um ernste Antworten. Deine Antwort hat mir jetzt nicht viel geholfen....

@Clavoxi

Klar, weil es hier auch von Kardiologen wimmelt.......

Warum geht man dann mit solch einer Frage nicht auf ein medizinisches Forum?

Die beste Lösung wäre zu deinem Hausarzt zu gehen. Wenn der Arzt der es gemacht hat dir nichts gesagt hat wird da aber auch nichts auffälliges sein

Und wenn es ein Beispiel Ekg in der Ausbildung ist, soll ich da auch zum Hausarzt? -,-

@Clavoxi

Woher soll ich den wissen ob es ein Beispiel ekg ist ? Dann frag deinen Professor oder einen Komilitonen bzw. Mitschüler

@Clavoxi

Fehlschläge. Die großen Striche. Hat aber jeder mal

Und können die Fehlschläge zu einer Ohnmacht führen?

Das EKG ist ok, nur zwei Atythmen, aber die haben keine Bedeutung.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

und wo sind die arythmen? und was genau für welche sind es? Danke schonmal :))

Und können die Fehlschläge zu einer Ohnmacht führen?

@Clavoxi

Nein. Das merkt man normalerweise gar nicht. Die sind bei gesunden Menschen harmlos. Und Du scheinst ja gesund zu sein. Jedenfalls das Herz.

Das ist kein Ekg von mir es ist ein Beispiel Ekg. Also die Aufgabe ist so Person X hat einen Puls von 180 oder mehr und dabei eine Ohnmacht wo ist der fehler?

@Clavoxi

Normalerweise bekommt man bei einem Puls von 180 keine Ohnmacht.

Und die Frage in dem Beispiel war "wo ist der Fehler?" Wie ist das gemeint?

Was für eine Ausbildung machst Du denn?

Aber trotzdem Danke schonmal:))

@Clavoxi

Da ist je keine Ohnmacht angezeigt. Sonst wären da lange Pausen angezeigt

Ja eine Ohnmacht aufgrund der Tachykardie oder irgendeine auffälligkeit im EKG

Kannst du sonst noch was anderes sehen?

Meine Kardiologin würde sagen : Zumindest leben Sie noch , und das ist ja schon mal ein guter Anfang ....

Wer sagt das der Patient noch lebt? O.o

Was möchtest Du wissen?