Eisenmangel ohne Pillen oder Tabletten beseitigen, was hilft am besten?

5 Antworten

Es gibt in der Apotheke eine alternative zu Eisentabletten - Kräuterblut- hört sich merkwürdig an, hilft aber. Wenn dann nimm die Dragees. In flüssiger Form ist das wohl nicht so lecker...LG

Ein aus frischen Blättern der Brennnessel gebrühter Tee erhöht den Eisengehalt im Körper relativ schnell und auf natürliche Art und Weise. Am besten eine Handvoll frische Brennnesselblätter pro Tasse mit heißem Wasser abbrühen, eine halbe Minute ziehen lassen, abseihen und schluckweise über den Tag verteilt zwei bis drei Tassen Tee trinken.

Also Spinat hat leider nicht wirklich viel Eisen. Rotes Fleisch sind die besten Eisenliefranten. Da es aber aber schwierig ist, viel rotes Fleisch zu essen würde ich Kräuterblut aus dem Reformhaus oder aus der Apotheke empfehlen.

Es gibt verschiedene Fruchtsäfte, die extra Eisen enthalten (schmecken aber m.E. nach widerlich). Eine Freundin von mir bekommt alle paar Monate Eisen gespritzt (vom Arzt) und hat eigentlich keine Probleme damit.

Also meine mutter hat sich immer eisennägel in einen apfel gesteckt und den am nächsten tag gegessen. sie meinte dadurch würde eisen in den apfel übergehen und den mangel auf dauer beseitigen wenn man des öfters macht. abe rich hab selber keinen erfahrungen damit. meine mum schwört aber darauf oO

Was möchtest Du wissen?