Eisenmangel, Folge: Haarausfall. Habe Tabletten bekommen, was kann ich noch tun?

4 Antworten

Nein das würde ich nicht tun, aber du könntest Floradix kaufen. Das ist ein sehr guter Eisenlieferant. Gibt's bestimmt in der Apotheke oder in einem Drogeriemarkt. Eventuell könntest du später vielleicht sogar mit den Tabletten aufhören, solltest du den Saft nehmen. Meiner alten Mutter hat der Saft sehr gut geholfen, hingegen die Tabletten eher nicht. Ich selber nehme über den Tag verteilt mehrere kleine Port. schwarze Melasse. Das ist ebenfalls ein sehr guter Eisenlieferant. Aber nicht jeder mag das.

Ernaehrst du dich vegan oder vegetarisch?

Nimm das Eisenpraeperat deines Arzt zusammen mit Vitamin C (Z.B. ein Glas O-Saft oder eine rote Paprika), dann wirkt es sehr viel besser (ich bin Vegetarierin und hatte mit dieser Kombination keine Probleme waehrend meiner Schwangerschaften, nur Eisen half nicht gut.)

Ausserdem sind Linsen, weisse Bohnen, Erbsen und Weizenkleie echte Eisen booster. Aber immer besser in Kombination mit Vitamin C, auch hier.

Ich ernähre mich nicht vegan oder vegetarisch. Esse alles was mir schmeckt ^^ Genau, dass hat mein Arzt mir auch gesagt ich soll die Tablette mit einem Glas O-Saft nehmen, das mache ich auch :) Nur habe ich gelesen, dass man die Tablette 2 Std vor oder nach dem Abendessen nehmen soll, dass hat mein Arzt mir aber nicht gesagt, hoffe dass die letzten 10 Tage wo ich die Tabletten eingenommen habe nicht umsonst waren.. wäre sonst verdammt ärgerlich. Morgen aber nehme ich die 2 Std Nach dem Abendessen!

@blume110

Achte auf jeden Fall auf eisenhaltige Nahrung, besonders wenn du auch Fleisch isst ist das ja nicht so schwer. Denn ueber Nahrung wird Eisen im Koerper sehr viel besser aufgenommen.

Wenn du normal isst, und trotzdem akuten Eisenmangel hast, kann es auch sein. dass du innere Blutungen hast, z.B. durch Haemorriden.

@Steffile

Werde dann lieber auf die Eisentabletten aus dem DM Markt verzichten und stattdessen diese über die Nahrung aufnehmen. Auf eisenhaltige Nahrung werde ich nun verstärkt achten, vielen Dank!

Nur hochwertige Eisentabletten könnten dir helfen, eventuell auch Eiseninfusionen. Mir hat am besten geholfen, meinen Milchprodukt-Konsum stark einzuschränken bzw. keine Milchprodukte mehr zusammen mit eisenhaltiger Nahrung (Fleisch, Gemüse) zu essen.

Du solltest insbesondere abklären, welches die Ursache für Deinen Eisenmangel ist !

Was möchtest Du wissen?