Einstellungstestfrage : Entspiegelungsfarbe bei unterschiedlichen Gläsern.

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solche Fragen beim Einstellungstest zu stellen grenzt für mich schon fast an Profilneurose des Kollegen - sorry! Ich könnte wetten, dass der Kollege auch nicht weiß, welche Bedampfung mit welchen Elementen welche Restreflexfarbe ergibt, außer er ist auch noch Feinoptiker und hat in der optischen Industrie gearbeitet oder hat sich (vor lauter Langeweile, weil er in seinem Geschäft zu wenig Arbeit hat) mit dem Thema ausgiebig beschäftigt! HEY!!! KOLLEGEN!!!! Warum kümmert Ihr Euch nicht darum, dass Ihr Euren Lehrlingen mal vernünftige Brillenanpassung beibringt und dass die Kollegen endlich kapieren, was eine vernünftige und IMMER verträgliche Gleitsichtglaszentrierung/-anpassung und eine Nullblickrichtung und Hauptblickrichtung ist? Ich könnte in den Tisch beißen, wenn ich so einen Mist über meine Berufskollegen höre!

Ich hoffe, der Optiker hat dann anschließend auch ausführlich erklärt, was er hören wollte und was die richtige Antwort auf seine Frage gewesen wäre...!

einstellungstest als azubi ? - dann brauchst du das NICHT wissen

Die haben mir gesagt dassich mich zu einem Gespräch erneut vorbereiten soll. Jetzt will ich natürlich glänzen...

Was möchtest Du wissen?