eingewachsener zehnagel op und nun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht in den Fuß, in die Zehe und zwar an der Oberfläche. Ich dachte auch, das wird unangenehm, aber ich schwöre: Ich hab´ nichtmal den Einstich gespürt! also keine Sorge! Sag´aber ruhig dem behandelnden Arzt, das Du Angst vor der Spritze hast.

Die OP selber ist recht schnell vorbei: Es wird ´n Keil in den Nagel geschnitten und das störende Teil an der Seite rausgezogen. Und dann hast für die Zukunft Ruhe!

Vor einer OP muss man Dich beraten. Frage auch zu Deinen Ängsten.

Ja, Du wirst eine Spritze bekommen, denke ich. Doch sprich' mit dem, der sie Dir gibt. Es gibt Wege, da tut es kaum weh.

Als weitere Möglichkeiten gibt es Vereisungsspray. D.h. bevor die Spritze gesetzt wird, wird die Stelle eingesprüht. Dann spürst Du die Spritze auch nicht.

danke für die antwort

@unwichtig649

Alles gute für Deine OP!

Wenn Du große Angst hast, kannst Du Dir auch gute Wörter vorsagen und tief atmen dabei. Also etwa: geheilt, behoben, schöner Nagel, geplfegter Nagel, Hilfe, ausgestanden...

Glaube mir, eine Spritze ist weniger schlimm als wenn sie dir ohne die Betäubung das Messer ansetzen.

So eine kleine Spritze ist doch nichts schlimmes....

danke für die antwort

Habe ich auch oft geh zum Arzt der Kann dir Weiter helfen

und bei mir wird es immer rausoperiert tut nicht weh du bekommst vorher nur eine Spritze

Hoffe Konnte Dir Helfen

LG Andreas

danke für die antwort

Das tut nicht so weh

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

danke für die antwort

Was möchtest Du wissen?