Einen Tag vorm Fäden ziehen ist ein Faden abgegangen, schlimm?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Weisst du welchen Faden er genommen hat? Es gibt nämlich welche die sich auflösen können. Die werden aber auch gezogen und nicht einfach "drin" gelassen. Da wäre, dass dann ganz normal. Und auch wenn er "festes" Material genommen und sich etwas nur "so" gelöst hat, wenn die Fäden morgen eh rausgekommen wären, kommt es auf die paar Stunden nicht mehr an. So groß ist die Wunde ja nicht mehr, oder?

Ich meine, er hat nicht diese auflösenden Fäden genommen. Die Wunde ist zu, ist also gar nicht mehr offen

@TheKadylein

Wäre einfach nur 'ne Erklärung gewesen. Aber wie gesagt, keine Sorge. Was raus ist ist raus und auf die paar Stunden kommts nicht an. Wie oben eher drüber freuen.

Ist nicht schlimm...morgen dann der Rest....alles easy .

pw

Mach Dir keine Gedanken, das ist überhaupt nicht schlimm.

Super, danke :)

@TheKadylein

Soll ich das dann auch dem Arzt sagen ? Weil ich denke, er sieht das dann ja..

@TheKadylein

Der Arzt ist froh dass die Fäden so leicht herausgehen, braucht also nicht lange fummeln! ;-)

@Kuppelwieser

Haha.. Okay,alles klar;)

Hallo TheKadylein, keine Sorge. Das ist gar nicht schlimm.

Gruß berni

Nein.überhaupt nicht

Was möchtest Du wissen?