Einen Tag nach der Blutabnahme Schwindel und schlapp

2 Antworten

dein zustand wird nix mit der blutabnahme zu tun haben, du hast ja selbst geschrieben, dass du dich vorher schon schlapp und muede gefuehlt hast. das bissel blut, was einem fuer eine blutuntersuchung abgenommen wird, 'macht' (so das es volumentechnisch ins gewicht fallen wuerde) dem koerper nix. da dir vorher schon nicht gut war, wird dir der anblick der blutentnahme den "rest gegeben" haben. ausser etwas "kreislauf-anregendes" (viel trinken, evtl. einen [starken] kaffee oder tee, so es moeglich ist ein glas sekt, frische luft, in der pause draussen einen spaziergang) zu tun und auf die ergebnisse der untersuchung zu warten, wird es nicht wirklich etwas geben. wenn dein arzt deine ergebnisse hat, wird er alles weitere mit dir besprechen

Trink Wasser, nicht Säfte. Vitamine nimm über Obst und Gemüse auf.

Was möchtest Du wissen?