Ein Freund redet immer in der Superlative. Gibts dafür eine psychologische Erklärung?

3 Antworten

Wenn er meint, dass er immer das beste hat oder bekommt zeugt das von übertriebenem Selbstbewusstsein. Er meint vielleicht auch, dass er der beste ist und alles besser kann als andere. Es gab mal die Werbung der Sparkasse, wo einer dem anderen verschiedene Fotos gezeigt hat mit den Worten - meine Villa, mein Pool, mein Pferd, mein Auto usw.-  Das könnte man damit vergleichen. Solange Dir sein Gehabe nicht auf die Nerven geht, lass ihn machen. Irgendwann kommt auch er wieder auf den Boden der Tatsachen zurück.

verstehe nicht wie du aus den schilderungen des fragestellers hier darauf kommst den charakter des erwähnten freundes runterzumachen. da steht nichts von selbstverliebt oder sich selbst als das beste sehen. er hat nur einen hang zu übertreibungen und superlativen

Es gibt für *alles* eine psychologische Erklärung. Manchmal sogar mehrere ;-)

Als Küchenpsychologe (=Laie) würde ich dasselbe vermuten wie Du: Geltungsbedürfnis, überschwängliches Naturell usw.

Naja das ist an sich nichts schlimmes. Vielleicht ist es ein Geltungsbedürfnis. Aber das hat ja jeder. Mal mehr mal weniger. Ist er denn sonst ein netter Kerl?

Was möchtest Du wissen?