Eignungstest Verbeamtung Lehrer

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es wird die Diensttauglichkeit des Bewerbers (Beamtentauglichkeit) geprüft. Hierbei handelt es sich um eine medizinische Untersuchung, die vor allem die körperliche, seelische und geistige Eignung zur Ausübung der Beamtentätigkeit feststellen soll. Darüber hinaus werden Gutachten erstellt, wenn ein Bewerber beispielsweise eine Brille trägt oder eine Behinderung aufweist

Weißt du, was in so ein Gutachten reinkommt?

Den, um den es hier geht hat einen Gehfehler und eine Brille (Sehschwäche 0,5). Ist das weiter tragisch wenn er körperlich sonst fit ist?

@PolyOrk

ich möchte der Beurteilung nicht vorgreifen, ob das tragisch ist, wird sich herausstellen, warte einfach mal ab

@loggruf

danke für den Stern

Ziel ist festzustellen, ob mit einer Dienstunfähigkeit während der Dienstzeit zu rechnen ist. Es geht um Blutdruck, Blutwerte, Puls, Urinwerte, Zustand Wirbelsäule, Zähne, Sehkraft, Gehör.

Kann man sich auf sowas irgendwie vorbereiten, außer darauf zu achten, dass man nicht zu viel wiegt und mit Sport, damit der Puls & Co niedriger wird? Wohl kaum oder?

@PolyOrk

Du solltest am Abend vorher nicht zu exessiv mit Alkohol feiern, und vor der Untersuchung nüchtern bleiben, vor allem keinen Bohnenkaffee, keinen schwarzer Tee trinken.

@Cuxland

Danke für die Info :-) Um mich gehts nicht, ich informiere mich nur stellvertretend.

Was möchtest Du wissen?