Eierstöcke ohne Probleme entfernen lassen?

5 Antworten

Nein, das wird aus (zweifelhaften) ethischen Gründen nicht gemacht, es sei denn du hättest schon einen Stall voll Kinder und würdest andere Verhütungsmittel nicht vertragen.

Wie TorderSchatten schon schrieb, würdest du auch sofort in die Wechseljahre kommen, mit all den "tollen" Begleiterscheinungen, die der Wechsel so mit sich bringt.

Allerdings gibt es Schmerzmittel die auf die Muskulatur der Gebärmutter wirken, die helfen besser als "normale" Schmerztabletten. Ebensogut können übrigens Entspannungsübungen, die über die Atmung gemacht werden, helfen.

In deinem Alter wird dir kein Arzt irgendwas entfernen, weder die Eierstöcke noch die Gebärmutter, die übrigens mit deinen Schmerzen zusammen hängt... nicht die Eierstöcke. Sowas wird überhaupt nur bei medizinischer Notwendigkeit gemacht. Kommt denn in deiner Familie überhaupt auffällig gehäuft Eierstockkrebs vor?

Geh trotzdem zu deinem Frauenarzt und frag, was man sonst noch gegen die Beschwerden unternehmen kann.

Nicht die Eierstöcke verursachen die Schmerzen sondern die Gebärmutter. Ohne Eierstöcke kommst du sofort in die Wechseljahre - alles das ist nicht gut. Du hörst dich auch sehr jung an.

So eine OP wird niemand durchführen.

Laß dich erstmal vom Frauenarzt beraten, vielleicht gibt es einen Grund woher die Schmerzen kommen.

Hallo asker0,

so einfach ist das nicht. Erstens würde man die Gebärmutter entfernen nicht die Eierstöcke. Gibt es denn überhaupt eine familiäre häufig von Eierstockkrebs bei dir?

Dann wird man das in jungen Jahren nicht machen egal was du sagen wirst. Alleine weil dein Leben noch so lange ist.

Was möchtest Du wissen?