E-Zigarette brennt in der Lunge?

4 Antworten

Ich wollte nicht antworten weil ich joyetech nicht leiden kann. 

Bitte wer verkauft dir für eine subohm ezig, das 18 mg/ml Nikotinhaltige liquid. 

Eine subohm ezig ist mit 6 und maximal 9 mg für alle ehemaligen Raucher absolut ausreichend

Klar drückt die 0mg Basis noch in deiner Lunge. Der Verdampferkopf ist vollgesaut mit der 18mg plörre. 

Der Druck auf der Lunge nennt sich Kick oder Flash und genau diesen Flash suchen wir Süchtigen. 

Beratung in einem anderen offlineshop kann dir noch helfen 

Wenn deine nutzlose Hardware keine Watt Einstellung zulässt dann musst du durch wildes drücken und drosseln. 

Drücken bis es knistert dann loslassen dann wieder drücken bis es knistert und wieder loslassen und wiederholen bis der Lungenzug beendet ist. 

Die best Antwort bis jetzt. Danke. Was muss ich denn tun um die 18er "Plörre" raus zu bekommen?

@srzthnjartg

du jast das 0er jetzt drin? Ok dann musst du in die Backe ziehen und den Dampf ohne in die Lunge zu ziehen ausatmen. Als wie Zigarren paffen. Aber nicht direkt 50 mal hintereinander, weil die Technik und der Verdampferkopf sonst leider. 

Kauf dir sobald du  deine richtige nikotinstärke kennst in einem offline Shop einem das Basis liquid mit 6 oder 12 mg Nikotin und leere Flaschen und Aroma einzelnd dann mischt du dir deine gewünschte Stärke zusammen. 

Du musst schnell herausfinden ob die ezigarette das richtig für dich ist und mehrere Liter Basis auf Vorrat kaufen. 

Dank der gesetzlichen Änderung ist ein literweise bunkern von Nikotinhaltiger Basis nicht mehr lange möglich. 

Ich habe eben direkt viel (0mg) auf Lunge gezogen und es funktioniert ohne Probleme und es kratzt/brennt/drückt gar nicht mehr. Wo kann ich das denn Liter weise kaufen?

@srzthnjartg

Such die einen offline shop in deiner Stadt. Die guten Shop´s haben Basis und Aroma vorrätig und natürlich gute Beratung 

Das kann bei manchen Aromen so sein, das Kamm eine Frage der Gewöhnung sein und/oder an der Zusammensetzung des Liquids liegen.

Du sagst, du hast gerade erst angefangen. Wie lange denn schon? Rauchst du noch dazu?

Ich habe vor einer Stunde zum ersten mal an der ezig gezogen. Heute habe ich keine normalen z. geraucht.

Ich vermute das dein Verdampfer defekt ist.

Normaler weiss schmeckt man ein "Verbrennen" nur wenn der Verdampfer auf ist. Das ist normal weil die Dinger verschleißen. Dieser kann dann einfach ausgewechselt werden. Jetzt kann ich mir gut vorstellen das deiner schon von vorne rein im Eimer ist.

Es schmeckt nicht verbrannt oder so.. Wenn ich nur paffe schmeckt es eigl. ganz gut und brennt gar nicht aber brennen/drücken tut es nur wenn ich auf Lunge rauche.

1. Airflow weiter auf, dann drückt es weniger. 2. Wattzahl verringern und kürzer (2-3sek. max.) ziehen.

Den Airflow habe ich ganz offen. Die Watt Zahl kann man nicht regulieren. Oder doch? Denn die EZigarette hat nur einen Knopf....

Braucht man für Kratom Liquids eine bestimmte E-Zigarette?

Ich leide seid einiger Zeit an leichten Einschlafstörungen und Unwohlsein, bin auch der Naturheilkunde nicht abgeneigt und da hat mir ein Kumpel die Pflanze Kratom empfohlen. Sie soll als Antidepressivum, Schmerzlinderung und gutes Beruhigungsmittel wirken. Da ich aber seid ca. 5 Wochen mit dem Rauchen aufgehört habe, und nurnoch E-Zigarette (ohne Nikotin) dampfe, hab ich mich nach Alternativen umgeschaut und dadurch "Kratom Liquid" gefunden (auf http://www.raeuchermischungen-kaufen.eu/kratom).

In Diskussionsforen mit Erfahrungsberichten herrscht über das Zeug aber geteilte Meinung. Die einen sagen, man spürt überhaupt kein Unterschied zu vor dem Dampfen, die andern meinen es wirkt total gut und nach dem zweiten Zug soll man schon viel entspannter sein.

In einem Forum dann, hat einer nen Erfahrungsbericht gepostet in dem er das Kratom-Liquid mit ner ego-T getestet hat und meinte als Fazit dass er schon nen Effekt spürt, allerdings nicht so stark wie wenn er das Kratom als Potpourri rauchen würde. Auf diesen Erfahrungsbericht hat einer geantwortet der meinte, dass dieser Effekt zu erwarten war, wenn er das Kratom mit ner ego-T testet.

Also stellst sich mir die Frage, ob es vielleicht nicht am Liquid sondern an der bestimmten E-Zigarette liegen kann, ob der gewünschte entspannende Effekt eintrifft (bitte nicht falsch verstehen, ich will mich nicht berauschen oder so, das ist keine Droge und ist legal zu kaufen). Ich selbst dampfe mit einer EVOD2 mit konstanten 1,6V Spannung und 1,5 ohm. Außerdem hab ich noch nen Nautilus von Aspire mit nem Verdampferkopf von 1.8 ohm und betrieben wird des Teil mit nem Vision Spinner Akku (1300mAh) dessen Spannung zwischen 3,3V-4,8V einstellbar ist.

Reichen diese E-Zigaretten von der Kraft/Power/Hitze (keine Ahnung woran genau das jetz liegt) aus, oder muss ich mich nach nem Leistungsstärkeren Gerät umschauen?

Hat schon jemand Erfahrung mit solchen Liquids gemacht und weiß wovon das genau abhängt etc.?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?